Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Freiberufliche Gründungsforschung

  • Kartonierter Einband
  • 136 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Vor dem Hintergrund der aktuellen wirtschafts- und arbeits markt politischen Diskussion zur Fö... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Vor dem Hintergrund der aktuellen wirtschafts- und arbeits markt politischen Diskussion zur Förderung von Existenz grün dungen und vermehrten Schaffung von Arbeitsplätzen stellt sich Frances Koch die Aufgabe, das freiberufliche Gründungs ge schehen in der Bundesrepublik Deutschland aus theoretischer und em pirischer Sicht herauszuarbeiten. Die Freien Berufe wer den dabei als wirt schaftlich bedeutsame Gruppe der Selbst stän digen herausgear beitet und definiert. Ein weiteres Kapitel wid met sich sehr ausführ lich der Gründungs forschung in Deutsch land, die im Hinblick auf freiberufliche Gründungen noch viele Man kos aufweist. Der empi rische Teil dieses Buches beschäftigt sich mit Auswertungen aus dem Sozio-ökonomischen Panel zu frei beruf lichen Gründungen. Der Leser soll ein komplexes Bild der Freiberuflichkeit und der frei beruflichen Grün dungs forschung erhalten. Dies soll anregen, neue Untersuchungen zu starten und empirische Informationen über Gründungs aktivitäten und Grün dungs motivation von Frei beruflern zu ge nerieren. Das Buch rich tet sich vor allem an Wirtschaftswis senschaftler, Gründungsfor scher und die am Gründungsgesche hen interessierte Leserschaft.

Autorentext

Dipl.-Kauffrau/Master of Business Administration and Engineering:BWL-Studi­um an der Universität Lüneburg; BA (Hons) English for International Business University of Central Lancashire, Preston (UK); Wirtschafts­ingenieur-Studium an der Mannheimer FH für Technik und Gestaltung; jetzt im Finanzcontrol­ling bei der Techniker Krankenkasse in Ham­burg.



Klappentext

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Vor dem Hintergrund der aktuellen wirtschafts- und arbeits­markt­politischen Diskussion zur Förderung von Existenz­grün­dungen und vermehrten Schaffung von Arbeitsplätzen stellt sich Frances Koch die Aufgabe, das freiberufliche Gründungs­ge­schehen in der Bundesrepublik Deutschland aus theoretischer und em­pirischer Sicht herauszuarbeiten. Die Freien Berufe wer­den dabei als wirt­schaftlich bedeutsame Gruppe der Selbst­stän­digen herausgear­beitet und definiert. Ein weiteres Kapitel wid­met sich sehr ausführ­lich der Gründungs­forschung in Deutsch­land, die im Hinblick auf freiberufliche Gründungen noch viele Man­kos aufweist. Der empi­rische Teil dieses Buches beschäftigt sich mit Auswertungen aus dem Sozio-ökonomischen Panel zu frei­beruf­lichen Gründungen. Der Leser soll ein komplexes Bild der Freiberuflichkeit und der frei­beruflichen Grün­dungs­­forschung erhalten. Dies soll anregen, neue Untersuchungen zu starten und empirische Informationen über Gründungs­aktivitäten und Grün­dungs­motivation von Frei­beruflern zu ge­nerieren. Das Buch rich­tet sich vor allem an Wirtschaftswis­senschaftler, Gründungsfor­scher und die am Gründungsgesche­hen interessierte Leserschaft.

Produktinformationen

Titel: Freiberufliche Gründungsforschung
Untertitel: Eine empirische Analyse anhand des Sozio-ökonomischen Panels
Autor:
EAN: 9783639444339
ISBN: 978-3-639-44433-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 136
Gewicht: 219g
Größe: H220mm x B150mm x T8mm
Veröffentlichung: 01.07.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.