Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Chancen und Risiken der Klontechnik

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Biologie - Genetik / Gentechnologie, Note: 1,3 (sehr gut minus), Städtisches ... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Biologie - Genetik / Gentechnologie, Note: 1,3 (sehr gut minus), Städtisches Gymnasium Rheinbach (-), Sprache: Deutsch, Abstract: Was haben Prominente und Durchschnittsbürger, Raucher sowie Extremsportler, Unfallopfer und Behinderte, Haustiere als auch Raubkatzen, alte und junge Menschen mit dem Thema Klonen zu tun? Um diese Frage zu beantworten, muss man erst einmal wissen, was Klonen eigentlich ist. Das lässt sich zunächst mit einem Satz Ian Wilmuts und Keith Campbells umreißen: "Von "klonen" oder "klonieren", wie es im wissenschaftlichen Sprachgebrauch heißt, sprechen wir, wenn Wissenschaftler die ungeschlechtliche Vermehrung eines Lebewesens bewirken." ¹ Tatsächlich eröffnet diese Möglichkeit der Reproduktion eines Organismus, also die Anfertigung eines Duplikates, der Menschheit eine neue Welt. Unter dem Druck des ewig jungen Schönheitsideals könnte man jugendliche, unverbrauchte Ersatzteile für den alternden Körper herstellen, Organe im Labor züchten, um so nicht länger auf Spender angewiesen zu sein, was nicht zuletzt Schwerverletzte und Krebskranke mit Hoffnung erfüllt. Vom Aussterben bedrohte Tiere sowie geliebte Haustiere könnten einfach wieder "hergestellt" werden. Schließlich macht Klonen es möglich Behinderungen durch Selektion vorzubeugen oder zu "entfernen". Bezogen auf die Ausgangsfrage machen die genannten Beispiele deutlich, dass sich diese Technik auf zahlreichen Feldern anwenden lässt. Folglich geht Klontechnik uns alle etwas an. Da die Anwendungsgebiete so groß sind und die Klontechnik noch in den Kinderschuhen steckt, kann sie aber auch zu einem grandiosen Misserfolg werden. Genau darum soll es in dieser Arbeit gehen: Um die Chancen dieser Technik, aber auch um die damit verbundenen Risiken und Grenzen. Im Folgenden, werde ich zunächst einen Blick auf die bisherige Entwicklung dieses Sektors werfen, um dann genauer auf die verschiedenen Klontechniken einzugehen und exemplarisch einige Projekte vorzustellen. Danach werde ich kurz einige Positionen verschiedener Staaten zu diesem Thema skizzieren und auf die Bedeutung der Klontechnik für den Weltmarkt und die Wirtschaft eingehen. Anschließend wird es sowohl um die immer aktuelle ethische Diskussion rund um das Klonen gehen als auch um die tatsächlichen Risiken. Schließlich diskutiere ich dann die zentrale Frage, ob es eine Zukunft für und im Klonieren gibt. Zusammenfassend gesagt, liegt der Schwerpunkt dieser Arbeit auf der Darstellung der Klontechniken und ihren Chancen und Risiken. Diese werde ich zum Schluss noch einmal konkret in Anbetracht der neuesten Forschungsergebnisse gegeneinander abwägen.

Produktinformationen

Titel: Chancen und Risiken der Klontechnik
Untertitel: Facharbeit (Schule), Aus der Reihe: e-fellows.net stipendiaten-wissen 21
Autor:
EAN: 9783640945108
ISBN: 978-3-640-94510-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Genetik & Gentechnik
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 55g
Größe: H211mm x B149mm x T2mm
Jahr: 2011
Auflage: 1. Auflage
Land: DE