Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fraktion in Italien

  • Kartonierter Einband
  • 36 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Kapitel: Fraktion im Latium, Fraktion in Apulien, Fraktion in Friaul-Julisch Venetien, Fraktion in... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Kapitel: Fraktion im Latium, Fraktion in Apulien, Fraktion in Friaul-Julisch Venetien, Fraktion in Kalabrien, Fraktion in Kampanien, Fraktion in Ligurien, Fraktion in Sizilien, Fraktion in Venetien, Fraktion in der Emilia-Romagna, Fraktion in der Lombardei, Fraktion in der Toskana, Campora San Giovanni, Coccau, Camporosso, Timau, Roncaglia, Civita di Bagnoregio, Miseno, Fusine in Valromana, Arcumeggia, Bagni di Lusnizza, Rutte, Pezzolo, Valbruna, Tindari, Campione del Garda, Lido di Dante, San Leopoldo Laglesie, Barcola, Crespi d'Adda, Pratica di Mare, Campiglia, Cadenabbia, Corniglia, Custoza, Borgagne, Canneto, Santa Severa, Pacengo, Aci Trezza, Bagnaia, Porto Santa Margherita, Manarola, Ponte Caffaro, Governolo, Levanzo, Marina di Massa, San Menaio, Colà, Ragusa Ibla, Santa Caterina Valfurva, Marzamemi, Marettimo, Le Roncole, Cassibile, Torre Canne, Campolongo al Torre, Cassone di Malcesine, Brucoli, Piancavallo, Ragusa Superiore, Duna Verde, Cima, Iutizzo, Grimaldi di Ventimiglia, Sant'Anna, Lavagna, Gibilmanna, Vetrego, Caviaga, Sorbolo, Cressogno, Sarbia, Marina di Ragusa, Lido Specchiolla, Colla Maffone, Milano Marittima, Tre Fontane. Auszug: Campora San Giovanni (Campura San Giuvanni oder Campura Santu Janni) ist eine Fraktion von Amantea in der italienischen Provinz Cosenza, an der Grenze zur Provinz Catanzaro (Kalabrien). Der Ort hat 7.200 Einwohner. Wichtige Einnahmequellen von Campora San Giovanni sind die Landwirtschaft und der Tourismus. Seit der Mitte des 20. Jahrhunderts wird in der Region die rote Tropea-Zwiebel angebaut, die auch ein wichtiges Exportprodukt darstellt. Im Ort wurde eine Feriensiedlung errichtet. Der im Jahr 2003 erbaute Hafen, der den Ort mit den Äolischen Inseln verbindet, ist Teil der touristischen Infrastruktur. Campora San Giovanni liegt an der Staatsstraße SS 18 und ist mit der Eisenbahn erreichbar. Über die Autobahn A3, die Salerno mit Reggio Calabria verbindet, erreicht man den 25 km entfernten Flughafen Lamezia Terme. Alljährlich wird vom 1. bis 3. September das Patronatsfest zu Ehren Franz von Paola gefeiert, das von Feuerwerk begleitet wird. Coccau (deutsch: Goggau, slowenisch: Kokova) ist eine Fraktion der im italienischen Kanaltal gelegenen Gemeinde Tarvis. Die Ortschaft ist zweigeteilt in ein Coccau di Sotto (Untergoggau) und ein Coccau di Sopra (Obergoggau) und befindet sich in der Nähe der österreichischen Staatsgrenze. Der furlanische Ortsname Coccau geht auf das slowenische kokava für steinige Schlucht zurück, die, tief unterhalb des Ortes liegend, bis zum Ende der Monarchie eine beliebte Touristenattraktion war. Coccau di Sotto (Untergoggau) an der Staatsstraße 13 und A 23Vier Straßengenerationen - die Römerstraße Via Iulia Augusta, die alte Hauptstraße, die neue Staatsstraße 13 und die Autobahn A23 - haben der langgestreckten Siedlung ihren Stempel aufgedrückt. Seit die Autobahn den Großteil des Verkehrsstroms übernimmt, haben die meisten Geschäfte, die vom Durchzugsverkehr lebten, geschlossen. Obergoggau liegt auf einer Anhöhe auf halben Weg zwischen Thörl und Tarvisio. Der Straßen und Schienenverkehr führt in zwei Tunnels unterhalb des auf einer Bergsc

Produktinformationen

Titel: Fraktion in Italien
Untertitel: Fraktion im Latium, Fraktion in Apulien, Fraktion in Friaul-Julisch Venetien, Fraktion in Kalabrien, Fraktion in Kampanien, Fraktion in Ligurien, Fraktion in Sizilien, Fraktion in Venetien, Fraktion in der Emilia-Romagna
Editor:
EAN: 9781231756386
ISBN: 978-1-231-75638-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 36
Gewicht: g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011