Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Formel-1-Rennstrecke

  • Kartonierter Einband
  • 76 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 75. Kapitel: Nürburgring, Circuit de Nevers Magny-Cours, Liste der Formel-1-Rennstrecken, Circuit de Sp... Weiterlesen
20%
30.90 CHF 24.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 75. Kapitel: Nürburgring, Circuit de Nevers Magny-Cours, Liste der Formel-1-Rennstrecken, Circuit de Spa-Francorchamps, Hockenheimring Baden-Württemberg, Silverstone Circuit, Autodromo Nazionale Monza, Rouen-les-Essarts, Circuit de Monaco, AVUS, Circuit de Dijon-Prenois, Circuit de Reims-Gueux, Red Bull Ring, Circuit Paul Ricard, Circuit Park Zandvoort, Indianapolis Motor Speedway, Circuit Gilles Villeneuve, Autodromo Enzo e Dino Ferrari, Istanbul Park Circuit, Suzuka International Racing Course, Circuit de Charade, Autódromo José Carlos Pace, Hungaroring, Watkins Glen International, Circuit de Catalunya, Autódromo Juan y Oscar Alfredo Gálvez, Fuji Speedway, Nivelles-Baulers, Kyalami Grand Prix Circuit, Brands Hatch, Autodromo Hermanos Rodríguez, Albert Park Circuit, Fliegerhorst Hinterstoisser, Adelaide Street Circuit, Scandinavian Raceway, Bahrain International Circuit, Sepang International Circuit, Riverside International Raceway, Marina Bay Street Circuit, Circuit Bugatti, Donington Park, Shanghai International Circuit, Circuito do Estoril, Yas Marina Circuit, Detroit Street Circuit, Circuit Zolder, Valencia Street Circuit, Long Beach Grand Prix Circuit, Circuito del Jarama, Rennstrecke von Bremgarten, Circuito de Jerez, Caesars Palace Grand Prix Circuit, Aintree Circuit, Dundrod Circuit, Autódromo Internacional Nelson Piquet, Formel-1-Rennstrecke Sotschi, Circuito da Boavista, Circuit de Montjuïc, Korean International Circuit, Circuit of the Americas, Ain-Diab Circuit, Buddh International Circuit, Phoenix Street Circuit, Mosport International Raceway, Sebring International Raceway, Dallas Fair Park Grand Prix Circuit, Okayama International Circuit, Circuit Mont-Tremblant, Circuit de Pedralbes, Prince George Circuit, Pescara Circuit, Monsanto Park. Auszug: Nürburgring Wikipediaa.new,quickbar a.new/ cache key: dewiki:resourceloader:filter:minify-css:5:f2a9127573a22335c2a9102b208c73e7 / Nürburgring Gedenkstein Grundsteinlegung am 27. September 1925 für Landrat Dr. Otto Creutz Die Nürburg als Namensgeber für die AutorennstreckeAm 15. April 1925 traf Creutz sich unterstützt vom Zentrum mit Vertretern des Preußischen Wohlfahrtsministerium und des Reichsverkehrsministeriums in Berlin. Er legte die Wichtigkeit des Baus der Rennstrecke im ärmsten Kreis im Lande Preußen dar und bezeichnete sie als Notstandsmaßnahme im Rahmen der produktiven Erwerbslosenfürsorge Danach war der Bau der Strecke endgültig beschlossen. Die Kosten wurden mit 2,5 Mill. Reichsmark kalkuliert. Ende April 1925 begannen die Vermessungsarbeiten, nachdem zuvor schon kleinere Arbeiten am geplanten Streckenverlauf durchgeführt worden sind. Am 20. Mai 1925 bestätigte Dr. Johannes Fuchs das Baugelände, am 13. Juni des gleichen Jahres wird das Ingenieurbüro Gustav Eichler, Ravensburg, beauftragt, die Bauleitung zu übernehmen. Drei Tage später werden die offiziellen Pressemitteilungen an die deutsche Sportpresse verteilt. Dieses veröffentlichte bereits am 24. Juni den Lageplan und die Bauentwürfe. Das Ingenieurbüro fertigte einen Kostenvoranschlag in Höhe von 4 Mill. Reichsmark an. Unberücksichtigt blieben dabei die Aufwendungen für die erforderlichen Hochbauten, da diese Arbeiten nicht zu den Notstandsarbeiten gehörten und dementsprechend nicht mit Steuermitteln finanziert werden durften. Die Planungen für die Rennstrecke sahen wie folgt aus...

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 75. Kapitel: Nürburgring, Circuit de Nevers Magny-Cours, Liste der Formel-1-Rennstrecken, Circuit de Spa-Francorchamps, Hockenheimring Baden-Württemberg, Silverstone Circuit, Autodromo Nazionale Monza, Rouen-les-Essarts, Circuit de Monaco, AVUS, Circuit de Dijon-Prenois, Circuit de Reims-Gueux, Red Bull Ring, Circuit Paul Ricard, Circuit Park Zandvoort, Indianapolis Motor Speedway, Circuit Gilles Villeneuve, Autodromo Enzo e Dino Ferrari, Istanbul Park Circuit, Suzuka International Racing Course, Circuit de Charade, Autódromo José Carlos Pace, Hungaroring, Watkins Glen International, Circuit de Catalunya, Autódromo Juan y Oscar Alfredo Gálvez, Fuji Speedway, Nivelles-Baulers, Kyalami Grand Prix Circuit, Brands Hatch, Autódromo Hermanos Rodríguez, Albert Park Circuit, Fliegerhorst Hinterstoisser, Adelaide Street Circuit, Scandinavian Raceway, Bahrain International Circuit, Sepang International Circuit, Riverside International Raceway, Marina Bay Street Circuit, Circuit Bugatti, Donington Park, Shanghai International Circuit, Circuito do Estoril, Yas Marina Circuit, Detroit Street Circuit, Circuit Zolder, Valencia Street Circuit, Long Beach Grand Prix Circuit, Circuito del Jarama, Rennstrecke von Bremgarten, Circuito de Jerez, Caesars Palace Grand Prix Circuit, Aintree Circuit, Dundrod Circuit, Autódromo Internacional Nelson Piquet, Formel-1-Rennstrecke Sotschi, Circuito da Boavista, Circuit de Montjuïc, Korean International Circuit, Circuit of the Americas, Ain-Diab Circuit, Buddh International Circuit, Phoenix Street Circuit, Mosport International Raceway, Sebring International Raceway, Dallas Fair Park Grand Prix Circuit, Okayama International Circuit, Circuit Mont-Tremblant, Circuit de Pedralbes, Prince George Circuit, Pescara Circuit, Monsanto Park. Auszug: Nürburgring - Wikipediaa.new,#quickbar a.new/* cache key: dewiki:resourceloader:filter:minify-css:5:f2a9127573a22335c2a9102b208c73e7 */ Nürburgring Gedenkstein Grundsteinlegung am 27. September 1925 für Landrat Dr. Otto Creutz Die Nürburg als Namensgeber für die AutorennstreckeAm 15. April 1925 traf Creutz sich - unterstützt vom Zentrum - mit Vertretern des Preußischen Wohlfahrtsministerium und des Reichsverkehrsministeriums in Berlin. Er legte die Wichtigkeit des Baus der Rennstrecke im "ärmsten Kreis im Lande Preußen" dar und bezeichnete sie als "Notstandsmaßnahme im Rahmen der produktiven Erwerbslosenfürsorge" Danach war der Bau der Strecke endgültig beschlossen. Die Kosten wurden mit 2,5 Mill. Reichsmark kalkuliert. Ende April 1925 begannen die Vermessungsarbeiten, nachdem zuvor schon kleinere Arbeiten am geplanten Streckenverlauf durchgeführt worden sind. Am 20. Mai 1925 bestätigte Dr. Johannes Fuchs das Baugelände, am 13. Juni des gleichen Jahres wird das Ingenieurbüro Gustav Eichler, Ravensburg, beauftragt, die Bauleitung zu übernehmen. Drei Tage später werden die offiziellen Pressemitteilungen an die deutsche Sportpresse verteilt. Dieses veröffentlichte bereits am 24. Juni den Lageplan und die Bauentwürfe. Das Ingenieurbüro fertigte einen Kostenvoranschlag in Höhe von 4 Mill. Reichsmark an. Unberücksichtigt blieben dabei die Aufwendungen für die erforderlichen Hochbauten, da diese Arbeiten nicht zu den Notstandsarbeiten gehörten und dementsprechend nicht mit Steuermitteln finanziert werden durften. Die Planungen für die Rennstrecke sahen wie folgt aus:...

Produktinformationen

Titel: Formel-1-Rennstrecke
Untertitel: Nürburgring, Circuit de Nevers Magny-Cours, Liste der Formel-1-Rennstrecken, Circuit de Spa-Francorchamps, Hockenheimring Baden-Württemberg, Silverstone Circuit, Autodromo Nazionale Monza, Rouen-les-Essarts, Circuit de Monaco, AVUS
Editor:
EAN: 9781158984688
ISBN: 978-1-158-98468-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 76
Gewicht: 165g
Größe: H246mm x B190mm x T10mm
Jahr: 2014