Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Föderalismus und Europäische Gemeinschaften

  • Kartonierter Einband
  • 367 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Tagungsbände haben keine Renaissance. Diese editorische Maxime wird vorliegend wegen der Aktualität des Themas, der Internationali... Weiterlesen
20%
87.65 CHF 70.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Tagungsbände haben keine Renaissance. Diese editorische Maxime wird vorliegend wegen der Aktualität des Themas, der Internationalität des Symposions sowie der Attraktivität der Beiträge durchbrochen. Die Spannungen zwischen dem Kompetenzverlangen der Europäischen Gemeinschaften und der Eigenstaatlichkeit ihrer Mitglieder, dem Brüsseler Unitarismus und dem innerstaatlichen Föderalismus, der Vertiefung oder Erweiterung einer Europäischen Union halten an. Nachzutragen bleibt, daß Österreich noch immer vor den Toren seiner ehemaligen Provinzhauptstadt Brüssel harren muß, aber die deutsche Frage nicht zuletzt wegen der ersten freien Wahlen in der ehemaligen DDR am Vorabend der Tagung gelöst ist. Wieviel die Wiedervereinigung kostet, wird vergessen sein, solange bewußt bleibt, was sie wert ist. Vorwort zur zweiten Auflage

Autorentext
Professor Dr. Dr. Detlef Merten ist Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften und Richter am Verfassungsgerichtshof Rheinland-Pfalz.

Inhalt
Inhalt: D. Merten, Deutsche Einheit und europäische Einigung im Lichte des Föderalismus - H. Schambeck, Vom Wesen und Wert des Föderalismus heute. Gedanken aus österreichischer Sicht im Hinblick auf die europäische Integration - A. Borrás, Die Mitgliedschaft Spaniens in der EG in ihrer Auswirkung auf die Autonomen Gemeinschaften - G.-B. Oschatz, EG-Rechtsetzung und deutscher Föderalismus. Die Europäisierung des Rechts und ihre Auswirkungen auf das bundesstaatliche und institutionelle Gefüge in der Bundesrepublik Deutschland - T. Stein, Europäische Integration und nationale Reservate - P. Kirchhof, Rechtsschutz durch Bundesverfassungsgericht und Europäischen Gerichtshof - J. H. Kaiser, Europäische Gemeinschaften und nationale Gesundheitspolitik - M. Schweitzer, EG-Kompetenzen im Bereich von Kultur und Bildung - R. Wägenbaur, Die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs auf den Gebieten Umwelt und Gesundheit, Kultur und Bildung - M. J. Montoro Chiner, Spanische Kompetenzverteilung im Bereich von Kultur, Bildung und Medien im Hinblick auf die EG-Rechtssetzung - S. Schwarzer, Die Verteilung der Umweltkompetenzen in Österreich; ein Beitrag zur Reform der Kompetenzverteilungsmuster - D. Hölzel / K. Überla, Krebserkrankungen im EG-Bereich aus epidemiologischer Sicht - Arbeitskreis I: "Umwelt und Gesundheit". Leitung: D. Merten. Bericht von G. Müller - Arbeitskreis II: "Kultur und Bildung". Leitung: S. Magiera. Bericht von H. Kuhn - H. P. Volkert, Landesparlamentarismus im Prozeß der europäischen Einigung - W. Rudolf, Die Bundesländer und die europäische Einigung - F. Bauer, Österreich und die europäische Integration - R. Scholz, Europäische Einigung und deutsche Frage

Produktinformationen

Titel: Föderalismus und Europäische Gemeinschaften
Untertitel: unter besonderer Berücksichtigung von Umwelt und Gesundheit, Kultur und Bildung.
Editor:
EAN: 9783428078936
Format: Kartonierter Einband
Genre: Internationales Recht
Anzahl Seiten: 367
Gewicht: 485g
Größe: H233mm x B233mm x T157mm
Auflage: 2. Aufl.

Weitere Produkte aus der Reihe "Schriften zum Europäischen Recht"