Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Föderalismus - Hält er noch, was er verspricht?

  • Kartonierter Einband
  • 344 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Tagungsband gibt die Vorträge und Diskussionen auf der 67. Staatswissenschaftlichen Fortbildungstagung 1999 der Deutschen Hoch... Weiterlesen
20%
124.00 CHF 99.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Der Tagungsband gibt die Vorträge und Diskussionen auf der 67. Staatswissenschaftlichen Fortbildungstagung 1999 der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften wieder. Die derzeitige Ausprägung des deutschen Föderalismus erscheint manchem inzwischen als Perversion föderaler Ideen und vielen als Hemmschuh für notwendige politische Reformen. Die Probleme des Föderalismus werden vorwiegend anhand von drei großen Politikfeldern betrachtet: den Finanzen, den Strukturen und Verfahren der politischen Willensbildung und der Schul- und Hochschulpolitik. In den Beiträgen werden klassische Sichtweisen des Föderalismus mit neuen Konzeptionen konfrontiert und zwar aus der Sicht der verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen, die hierzu etwas beitragen können, und unter Einbeziehung des internationalen Vergleichs. Der Tagungsband hat durch die neueste Entwicklung zusätzliche Aktualität erhalten. Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 11. November 1999 müssen Bund und Länder sich auf eine Neuregelung des Finanzausgleichs einigen. Dabei sollten aber auch weitergehende Reformen ins Auge gefaßt und nicht von vornherein als "praktisch unmöglich" verworfen werden. Um diese Diskussion zu befruchten, kommt der vorliegende Band gerade recht.

Autorentext

Hans Herbert von Arnim ist Jurist und Volkswirt. Nach der arbeitsrechtlichen Promotion in Heidelberg leitete er zehn Jahre lang das Forschungsinstitut des Bundes der Steuerzahler in Wiesbaden. Er habilitierte sich in Regensburg, für Öffentliches Recht, Finanz- und Steuerrecht, lehrte in München und Marburg und folgte 1981 dem Ruf der Deutschen Hochschule (heute: Universität) für Verwaltungswissenschaften Speyer, wo er auch über seine Pensionierung hinaus lehrt und forscht. Von 1993 bis 1995 war er Rektor der Hochschule. Sein Thema sind Grundfragen von Staat und Gesellschaft, was direkte Einmischung in die Politik aber nicht ausschließt.



Inhalt
Inhalt: S. Magiera, Eröffnung und Begrüßung durch den Rektor der Hochschule - H. H. von Arnim, Das föderative System in Deutschland: Motor oder Hemmschuh notwendiger politischer Reformen? - S. Fisch, Von der Föderation der Fürsten zum Bundesrat des Grundgesetzes. Zur Rolle der Länder im deutschen Föderalismus von 1848 bis heute - A. B. Gunlicks, Föderative Systeme im Vergleich: Die USA und Deutschland - U. Berlit, Verfassungsrechtliche Perspektiven des Föderalismus - R. Eichenberger, Föderalismus: Eine politisch-ökonomische Analyse der Vorteile, Widerstände und Erfolgsbedingungen - G. Färber, Finanzverfassung, Besteuerungsrechte und Finanzausgleich - L. P. Feld / G. Kirchgässner / M. Savioz, Direkte Volksrechte im föderalen Staat: Das Beispiel der Schweiz - M. Niehuss, Die Parteien und der Kampf um die Macht in den Ländern Nachkriegsdeutschlands 1946-1955 - G.-B. Oschatz, Schulpolitik der Länder vor den Herausforderungen der Globalisierung - A. Schenker-Wicki, Hochschulpolitik im Bundesstaat: Wettbewerblich oder unitarisch? - Arbeitskreis A.: Steuerautonomie von Gliedstaaten (Berichterstatter: T. Lenk): T. Lenk, Länderbericht Bundesrepublik Deutschland - L. Brown-John, Länderbericht Canada - G. Färber, Länderbericht Australien - B. Dafflon, Länderbericht Schweiz - A. B. Gunlicks, Länderbericht USA - Arbeitskreis B.: Parteien-, Regierungs- und Wahlsysteme, Volksinitiativen. Föderalistischer Wettbewerb um die bessere Verfassung? (Berichterstatter: H. H von Arnim): Einführung - Bericht - Arbeitskreis C.: Kulturpolitik im Föderalismus (Berichterstatter: S. Fisch)

Produktinformationen

Titel: Föderalismus - Hält er noch, was er verspricht?
Untertitel: Seine Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, auch im Lichte ausländischer Erfahrungen. Beiträge auf der 67. Staatswissenschaftlichen Fortbildungstagung vom 17. bis 19. März 1999 an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer
Editor:
EAN: 9783428103478
ISBN: 978-3-428-10347-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Duncker & Humblot GmbH
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 344
Gewicht: 445g
Größe: H232mm x B156mm x T22mm
Jahr: 2000
Auflage: 1., Aufl

Weitere Produkte aus der Reihe "Schriftenreihe der Hochschule Speyer"