Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Flusssystem Saale

  • Kartonierter Einband
  • 48 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 47. Kapitel: Saale, Ilm, Talsperre Leibis-Lichte, Elster-Saale-Kanal, Salziger See, Wisenta, Schwarza,... Weiterlesen
20%
25.50 CHF 20.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 47. Kapitel: Saale, Ilm, Talsperre Leibis-Lichte, Elster-Saale-Kanal, Salziger See, Wisenta, Schwarza, Griftbach, Schlenze, Südliche Regnitz, Markkleeberger See, Bleilochtalsperre, Luppe, Untreusee, Hohenwarte-Stausee, Selbitz, Wethau, Fuhne, Förmitztalsperre, Vorsperre Deesbach, Piesau, Gleise, Geisel, Augraben, Loquitz, Gabelbach, Kulkwitzer See, Rippach, Salza, Lamitz, Böse Sieben, Weida/Querne, Deube, Ascherbach, Issig, Goldisthal-Oberbecken, Karl-Heine-Kanal, Ziethe, Roda, Tannbach, Talsperre Eichicht, Süßer See, Perlenbach, Rinne, Orla, Nördliche Regnitz, Humbach, Thüringische Muschwitz, Kieselbach, Talsperre Scheibe-Alsbach, Kupferbach, Tonndorfbach, Lohme, Zeitzbach, Knöpfelstaler Teich, Wohlrose, Gönnerbach, Goldisthal-Oberes Schwarzatal, Haselbacher See, Schorte, Fleischbach, Rottenbach, Blambach, Talsperre Burgkhammer, Weißbach, Schwesnitz, Gräftiegelsperre, Wümbach, Magdel, Taube, Laweke, Höllbach, Kotschau, Döbra, Talsperre Triptis, Schmerlenbach, Zottelbach, Lengwitz, Dürrbach, Saaledurchbruch, Teufels-Bächlein, Sormitz, Freibach, Kernersee, Bindersee, Schobse, Sorbitz, Hädderbach, Ellerbach, Oelze, Elschnitztalbach, Taubach, Würde. Auszug: Die Ilm ist ein linker Nebenfluss der Saale in Thüringen. Sie ist 128,7 Kilometer lang (mit dem Freibach als längstem Quellbach) und entwässert ein Einzugsgebiet von 1043 km² im mittleren Thüringen. Die Ilm entspringt im Thüringer Wald bei Ilmenau, fließt anschließend durch eine stark verkarstete Region, in der Teile ihres Wassers versickern und durch Springe anderen Nebenflüssen der Saale zufließen, über Weimar und Apolda bis zur Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt, wo sie in die Saale einmündet. Die Ilm ist nach Saale, Werra und Unstrut der viertlängste Fluss in Thüringen und ebenfalls der viertlängste Nebenfluss der Saale. Im gesamten Einzugsgebiet der Ilm gibt es keine Talsperren, was für die Mittelgebirgslandschaft der Ilm recht ungewöhnlich ist. Am Unterlauf um Bad Sulza werden an den Hängen des Ilmtals Saale-Unstrut-Weine angebaut. Kulturgeschichtlich ist die Ilm als Fluss durch Weimar bedeutsam, so inspirierte sie dortige Künstler wie etwa Johann Wolfgang von Goethe und fand Einzug in deren Werk. Der Fluss hat maßgeblich die Landschaft geprägt und verläuft auf seiner gesamten Länge in einem deutlich ins Relief eingegrabenen Tal. Die Ilm fließt durch den Ilm-Kreis und den Landkreis Weimarer Land sowie die kreisfreie Stadt Weimar. Bei Großheringen nördlich von Bad Sulza mündet sie in die Saale. In Ihrem Lauf durchfließt sie vielfältige verschiedene Landschaften vom Thüringer Wald bis zur Saale-Unstrut-Region. Im Ilm-Auwald bei Langewiesen Ilm an der Wassermühle Taubach Blick auf ein Ilm-Wehr in Weimar Die Ilm vor den Häusern TiefurtsDie Ilm beginnt ihren Lauf am Nordhang des Thüringer Waldes nördlich von Stützerbach im Ilm-Kreis, dem sie seinen Namen gab, bei 575 m über dem Meeresspiegel. Hier befindet sich der Zusammenfluss der drei, gemeinhin als Quellbäche der Ilm bezeichneten Flüsse Lengwitz, Freibach und Taubach, die südlich von Stützerbach am Kamm des Gebirges unweit des Rennsteigs entspringen. Der längste Quellbach ist der Freibach, der an der Schmücke entsp

Produktinformationen

Titel: Flusssystem Saale
Untertitel: Saale, Ilm, Talsperre Leibis-Lichte, Elster-Saale-Kanal, Salziger See, Wisenta, Schwarza, Griftbach, Schlenze, Südliche Regnitz, Markkleeberger See, Bleilochtalsperre, Luppe, Untreusee, Hohenwarte-Stausee, Selbitz, Wethau, Fuhne
Editor:
EAN: 9781158980185
ISBN: 978-1-158-98018-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Geowissenschaften
Anzahl Seiten: 48
Gewicht: 372g
Größe: H246mm x B189mm x T3mm
Jahr: 2011