Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Flusssystem Regnitz

  • Kartonierter Einband
  • 58 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 57. Kapitel: Main-Donau-Kanal, Regnitz, Pegnitz, Ludwig-Donau-Main-Kanal, Rednitz, Gauchsbach, Zenn, Wö... Weiterlesen
20%
27.50 CHF 22.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 57. Kapitel: Main-Donau-Kanal, Regnitz, Pegnitz, Ludwig-Donau-Main-Kanal, Rednitz, Gauchsbach, Zenn, Wöhrder See, Schwarzach, Leinleiter, Bibert, Farrnbach, Rothsee, Dutzendteich, Großer Brombachsee, Fränkische Rezat, Püttlach, Trubach, Aisch, Högenbach, Wiesent, Schwäbische Rezat, Kleiner Brombachsee, Eichenwaldgraben, Goldbach, Lillach, Happurger Stausee, Fischbach, Aurach, Banzerbach, Craimoosweiher, Aufseß, Mittlere Ebrach, Altmühlüberleiter, Reiche Ebrach, Gründlach, Iglseebach, Ens, Engelbach, Walkerszeller Bach, Zeegenbach, Igelsbach, Stempfermühlquelle, Felchbach, Bösbach, Schnaittach, Thosbach, Fichtenohe, Dechsendorfer Weiher, Hinterer Troppelgraben, Rauhe Ebrach, Eilenbach, Vorderer Troppelgraben, Ringelbach, Gallersbach, Igelsbachsee, Bruckbach, Arbachgraben, Kalkach, Mittelbühlgraben, Ottmarsfelder Graben, Bachwiesengraben, Rohrbach, Schwabach, Kleine Weisach, Valznerweiher, Weimersheimer Bach, Roter Graben, Frommbach, Pegnitzquelle, Naifer Bach, Aubach, Deichselbach, Weihergraben, Walkershöfer Weihergraben, Stickelgraben, Ittlinger Bach, Sittenbach, Truppach, Ailsbach, Zipser Mühlbach, Rannach, Kainach, Zeubach, Osingsee, Walsbrunnen. Auszug: Der Main-Donau-Kanal (MDK) ist eine rund 171 Kilometer lange Bundeswasserstraße in Bayern, die den Main bei Bamberg mit der Donau bei Kelheim verbindet. Neben seiner Funktion als Verkehrsweg ist der Kanal Teil der Donau-Main-Überleitung, die das wasserarme Einzugsgebiet von Regnitz und Main mit Wasser aus Donau und Altmühl versorgt. Die 17 Kilometer lange Scheitelhaltung, die das Mittelgebirge Fränkische Alb und die Europäische Hauptwasserscheide überquert, ist mit der höchste Punkt des Europäischen Wasserstraßennetzes. Im weiteren Sinne ermöglicht der zwischen 1960 und 1992 erbaute Kanal eine schiffbare Verbindung zwischen der Nordsee bei Rotterdam und dem Schwarzen Meer bei Constan a. Deshalb wird der Kanal auch als Rhein-Main-Donau-Kanal, RMD-Kanal oder Europakanal bezeichnet. Regional wird der Main-Donau-Kanal oft einfach Neuer Kanal genannt. Sein offizieller Name lautet Main-Donau-Kanal. Der Main-Donau-Kanal als Teil der Wasserstraße Rotterdam Constan a, die kürzeste Verbindung zwischen Nordsee und Schwarzem MeerDer Kilometer 0 des Main-Donau-Kanals befindet sich an der Mündung der Regnitz in den Main (dort Main-km 384,07) bei Bischberg im Landkreis Bamberg. Zunächst verläuft der Kanal im Flussbett der Regnitz. Parallel zum Kanal durchquert ein westlich gelegener Arm der Regnitz das Zentrum Bambergs. Bei km 6,43 trennt sich der Kanal vorübergehend vom natürlichen Flusslauf. Zwischen Neuses an der Regnitz (km 22,07) und Hausen bei Forchheim (km 32,01) teilt sich der Kanal dann ein letztes Mal sein Bett mit der Regnitz. Der Main-Donau-Kanal passiert Erlangen und Fürth, bevor er in einer stählernen Trogbrücke die Rednitz überquert und das südwestliche Stadtgebiet Nürnbergs erreicht. Im Stadtteil Eibach biegt der Kanal nach Süden ab, um vorübergehend parallel zum westlich gelegenen Rednitztal zu verlaufen. Bei Roth macht die künstliche Wasserstraße einen Bogen in südöstliche Richtung. Nach der Schleuse Hilpoltstein (km 99) und einem überwundenen Höhenunterschied

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 237. Nicht dargestellt. Kapitel: Main-Donau-Kanal, Regnitz, Pegnitz, Ludwig-Donau-Main-Kanal, Rednitz, Gauchsbach, Zenn, Schwarzach, Bibert, Leinleiter, Wöhrder See, Farrnbach, Dutzendteich, Rothsee, Großer Brombachsee, Püttlach, Aisch, Högenbach, Trubach, Wiesent, Kleiner Brombachsee, Goldbach, Fränkische Rezat, Fischbach, Eichenwaldgraben, Aurach (Regnitz, Oberfranken), Happurger Stausee, Schwäbische Rezat, Mittlere Ebrach, Craimoosweiher, Gründlach, Aufseß, Lillach, Seebach, Altmühlüberleiter, Fichtenohe, Reiche Ebrach, Rauhe Ebrach, Zeegenbach, Valznerweiher, Igelsbachsee, Schwabach, Dechsendorfer Weiher, Schnaittach, Deichselbach, Pegnitzquelle, Aurach (Regnitz, Mittelfranken), Sittenbach, Ittlinger Bach, Truppach, Rannach, Naifer Bach, Weihergraben, Kainach, Zipser Mühlbach, Zeubach, Osingsee, Ailsbach. Auszug: Der Main-Donau-Kanal (MDK) ist eine rund 171 Kilometer lange Bundeswasserstraße in Bayern, die den Main bei Bamberg mit der Donau bei Kelheim verbindet. Neben seiner Funktion als Verkehrsweg ist der Kanal Teil der Donau-Main-Überleitung, die das wasserarme Einzugsgebiet von Regnitz und Main mit Wasser aus Donau und Altmühl versorgt. Die 17 Kilometer lange Scheitelhaltung, die das Mittelgebirge Fränkische Alb und die Europäische Hauptwasserscheide überquert, ist mit NN der höchste Punkt des Europäischen Wasserstraßennetzes. Im weiteren Sinne ermöglicht der zwischen 1960 und 1992 erbaute Kanal eine schiffbare Verbindung zwischen der Nordsee bei Rotterdam und dem Schwarzen Meer bei Constanta. Deshalb wird der Kanal offiziell auch als Rhein-Main-Donau-Kanal, RMD-Kanal oder Europakanal bezeichnet. Regional wird der Main-Donau-Kanal oft einfach Neuer Kanal genannt. Der Main-Donau-Kanal als Teil der Wasserstraße Rotterdam-Constanta, die kürzeste Verbindung zwischen Nordsee und Schwarzem MeerDer Kilometer 0 des Main-Donau-Kanals befindet sich an der Mündung der Regnitz in den Main (dort km 384,07) bei Bischberg im Landkreis Bamberg. Zunächst verläuft der Kanal im Flussbett der Regnitz. Parallel zum Kanal durchquert ein westlich gelegener Arm der Regnitz das Zentrum Bambergs. Bei km 6,43 trennt sich der Kanal vorübergehend vom natürlichen Flusslauf. Zwischen Neuses an der Regnitz (km 22,07) und Hausen bei Forchheim (km 32,01) teilt sich der Kanal dann ein letztes Mal sein Bett mit der Regnitz. Der Main-Donau-Kanal passiert Erlangen und Fürth, bevor er in einer stählernen Trogbrücke die Rednitz überquert und das südwestliche Stadtgebiet Nürnbergs erreicht. Im Stadtteil Eibach biegt der Kanal nach Süden ab, um vorübergehend parallel zum westlich gelegenen Rednitztal zu verlaufen. Bei Roth macht die künstliche Wasserstraße einen Bogen in südöstliche Richtung. Nach der Schleuse Hilpoltstein (km 99) und einem überwundenen Höhenunterschied von 175,1 Metern folgt die 17 km lange Sc

Produktinformationen

Titel: Flusssystem Regnitz
Untertitel: Main-Donau-Kanal, Regnitz, Pegnitz, Ludwig-Donau-Main-Kanal, Rednitz, Gauchsbach, Zenn, Wöhrder See, Schwarzach, Leinleiter, Bibert, Farrnbach, Rothsee, Dutzendteich, Großer Brombachsee, Fränkische Rezat, Püttlach, Trubach, Aisch
Editor:
EAN: 9781158980017
ISBN: 978-1-158-98001-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 58
Gewicht: 131g
Größe: H246mm x B189mm x T12mm
Jahr: 2013