Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Flusssystem Lippe

  • Kartonierter Einband
  • 44 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 41. Kapitel: Pader, Lippe, Geinegge, Alme, Aabachsee, Stever, Datteln-Hamm-Kanal, Quellschwemmkegel, B... Weiterlesen
20%
23.90 CHF 19.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 41. Kapitel: Pader, Lippe, Geinegge, Alme, Aabachsee, Stever, Datteln-Hamm-Kanal, Quellschwemmkegel, Boker-Heide-Kanal, Paderquellen, Afte, Ellerbach, Krollbach, Seseke, Thune, Ahse, Lippesee, Altenau, Kleine Aa, Sauer, Große Aa, Rosenaue, Pöppelsche, Glenne, Teufelsbach, Thunebach, Beke, Halterner Stausee, Horne, Soestbach, Halterner Mühlenbach, Sickingmühlenbach, Heder, Durbeke, Steinbeke, Quickspring, Beverbach, Schledde, Nette, Talsperre Hullern, Körnebach, Hochwasserrückhaltebecken Ebbinghausen, Hochwasserrückhaltebecken Gollentaler Grund, Silvertbach, Hochwasserrückhaltebecken Pöppelsche, Hochwasserrückhaltebecken Keddinghausen, Loemühlenbach, Hochwasserrückhaltebecken Husen-Dalheim, Lippequelle, Harlebach, Liese, Holzbach, Hochwasserrückhaltebecken Krumme-Grund I, Hochwasserrückhaltebecken Eringerfeld, Untreue, Baagebach, Hochwasserrückhaltebecken Bruchbachtal-Büderich, Hagenbach, Hochwasserrückhaltebecken Höhbergtal-Gerlingen, Storchenkolk, Schmittwasser, Hochwasserrückhaltebecken Borchen, Sagebach, Beversee, Ternscher See. Auszug: Die Lippe ist ein 220 km langer rechter Nebenfluss des Rheins in Nordrhein-Westfalen mit einem Einzugsgebiet von 4.888,7 km². Am Pegel Hamm weist die Lippe einen mittleren Abfluss von 23 m³/s auf; dieser steigt bis zum Pegel Schermbeck nahe der Mündung auf 46 m³/s. Die Lippe entspringt als Karstquelle mit einer Schüttung von 0,74 m³/s in Bad Lippspringe am westlichen Fuße des Eggegebirges. Noch innerhalb der Stadt fließt ihr der nur einen Kilometer lange Jordan zu, dessen Quelle sich einige hundert Meter nördlich der Lippequelle befindet. Die Lippe fließt in südwestlicher Richtung nach Paderborn, wo sie das Wasser von Beke, Pader, Alme und Thune aufnimmt. Am Zusammenfluss von Lippe und Pader in Paderborn-Schloß Neuhaus führt die Pader im Verhältnis zur Lippe etwa die dreifache Wassermenge. Einige hundert Meter flussabwärts mündet die Alme ein, die mit 59,1 km mehr als fünf Mal so lang ist wie die Lippe bis zu diesem Punkt (11,2 km). Damit gehört die Lippe zu den Flusssystemen, deren Hauptstrom nicht der namentliche Quellast ist, sondern von Nebenflüssen gebildet wird (hydrologischer Hauptast: Pader, längster Fließweg: Alme). Beim Paderborner Stadtteil Sande wurde das Wasser des Flusses seit 1989 zum Lippesee gestaut, wird jedoch seit 2005 zwecks Renaturierung zum größten Teil in der Lippeseeumflut um den See herumgeführt. Weiter fließt die Lippe in westlicher Richtung durch den südlichen Teil der Westfälischen Bucht. Kurz hinter Lippstadt mündet von Norden die Glenne ein. Anschließend erreicht sie Lippetal und Hamm, wo ihr, als größter einer Reihe von Zuflüssen im Stadtgebiet, die Ahse durch einen Düker unter dem Datteln-Hamm-Kanal hindurch zugeleitet wird. (Die Mündung der Ahse wurde mit dem Bau des Kanals aus der Stadtmitte heraus nach Osten verlegt.) Im weiteren Verlauf passiert die Lippe Werne und Bergkamen sowie Lünen, wo sie die Seseke aufnimmt, und fließt vorbei an Waltrop, Selm, Datteln, Olfen und Haltern am See. In Haltern fließt ihr ein weiteres größeres G

Produktinformationen

Titel: Flusssystem Lippe
Untertitel: Pader, Lippe, Geinegge, Alme, Aabachsee, Stever, Datteln-Hamm-Kanal, Quellschwemmkegel, Boker-Heide-Kanal, Paderquellen, Afte, Ellerbach, Krollbach, Seseke, Thune, Ahse, Lippesee, Altenau, Kleine Aa, Sauer, Große Aa, Rosenaue, Pöppelsche
Editor:
EAN: 9781158979486
ISBN: 978-1-158-97948-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Altertum
Anzahl Seiten: 44
Gewicht: 281g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011