Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Flusskreuzfahrtschiff

  • Kartonierter Einband
  • 38 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 37. Kapitel: Britannia, Road to Mandalay, Rossiya, Victoria Cruziana, Statendam, Alemannia, A-Rosa Donn... Weiterlesen
20%
23.50 CHF 18.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 37. Kapitel: Britannia, Road to Mandalay, Rossiya, Victoria Cruziana, Statendam, Alemannia, A-Rosa Donna, A-Rosa Bella, Bulgaria, Rigoletto, Heinrich Heine, Theodor Fontane, A-Rosa Mia, A-Rosa Riva, Clara Schumann, A-Rosa Brava, A-Rosa Viva, Bellriva, A-Rosa Aqua, My Story, Viktoria, Aleksandr Suvorov, Avalon Imagery, Premicon Queen, Avalon Tranquility, Avalon Tapestry, River Queen, Flamenco, Rimskiy-Korsakov, Anton Chekhov, Lev Tolstoi, De Zonnebloem, Arabella, Konstantin Simonow, Pyotr Alabin, M.Yu. Lermontov, Amadagio, Alexander Newski, Demjan Bedny, Sans Souci, Yangtze Pearl, Club Vision, Zeina, TwinCruiser, Katharina von Bora, Bolero, Johannes Brahms, Rossini, A-Rosa Stella, A-Rosa Luna, Saxonia, Princesse de Provence, Crown Jewel, Fidelio, Prinzessin Katharina. Auszug: Die Britannia ist ein 1968/69 gebautes Fluss-Kreuzfahrtschiff der Breeze River Cruises GmbH in Basel, das im Time-Charter von dem Stuttgarter Flussreise-Veranstalter Nicko Tours auf Waal und Rhein zwischen Antwerpen und Köln eingesetzt wird. Das Schiff war vorher für die Köln-Düsseldorfer und für Viking River Cruises auf der Fahrtroute von Amsterdam nach Basel im Einsatz. Sie ist das baugleiche Schwesterschiff der Alemannia, die sich im Besitz derselben Reederei befindet. Die Britannia 2004 bei FilsenDas Kabinenschiff wurde in den Jahren 1968 und 1969 von der Schiffswerft Christof Ruthof in Mainz-Kastel unter der Baunummer 1476 für die Köln-Düsseldorfer gebaut. Die Kiellegung erfolgte im Januar 1968, der Stapellauf am 22. März des Folgejahres. Die Baukosten betrugen 11 Mio. DM. Die festliche Taufe auf den Namen Britannia vollzog am 14. Mai 1969 Sophie Brown, die Ehefrau des ehemaligen britischen Außenministers George Brown, in Bonn. Ab dem 17. Mai 1969 setzte die Reederei das Schiff im Plandienst zwischen Rotterdam und Basel ein. Bei Werftablieferung verfügte das Schiff über 108 Doppelkabinen, in die teilweise ein drittes aufklappbares Wandbett integriert war, sodass 236 Fahrgäste aufgenommen werden konnten. Für den Antrieb waren zunächst vier gebrauchte modifizierte Deutz-Motoren mit einer Leistung von je 378 kW, die aus der damaligen Deutschland (später Wappen von Mainz) stammten, verwendet worden. Diese mussten aber bereits im Januar 1971 gegen vier andere gleichstarke Motoren ausgetauscht werden, da sie Risse in den Motorrahmen aufwiesen. Von November 1990 bis März 1991 erhielt das Schiff eine Generalsanierung bei der De Biesbosch-Werft in Dordrecht. Dabei wurden ein vorher vorhandener Grillraum und eine Veranda entfernt, sodass der Speisesaal vergrößert werden konnte. Zusätzlich erhielt das Schiff eine neue Bar und die Kabinenzahl wurde durch Umbauten zu Personalunterkünften auf 92 reduziert. Am 22. Dezember 1995 übernahm die West KD Schiffs-Invest AG, ein Toch

Produktinformationen

Titel: Flusskreuzfahrtschiff
Untertitel: Britannia, Road to Mandalay, Rossiya, Victoria Cruziana, Statendam, Alemannia, A-Rosa Donna, A-Rosa Bella, Bulgaria, Rigoletto, Heinrich Heine, Theodor Fontane, A-Rosa Mia, A-Rosa Riva, Clara Schumann, A-Rosa Brava, A-Rosa Viva, Bellriva
Editor:
EAN: 9781233251162
ISBN: 978-1-233-25116-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 38
Gewicht: 94g
Größe: H247mm x B192mm x T10mm
Jahr: 2011
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen