Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Flughafen (Italien)

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Kapitel: Liste der Flughäfen in Italien, Flughafen Rom-Fiumicino, Flughafen Triest, Flughafen... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Kapitel: Liste der Flughäfen in Italien, Flughafen Rom-Fiumicino, Flughafen Triest, Flughafen Mailand-Linate, Flughafen Mailand-Malpensa, Flughafen Venedig-Marco Polo, Flughafen Bergamo, Flughafen Rom-Ciampino, Flughafen Brescia-Montichiari, Flughafen Ancona, Flughafen Rimini, Flughafen Foggia, Flughafen Bari, Flughafen Pisa, Flughafen Treviso, Flughafen Tarent-Grottaglie, Flughafen Neapel, Flughafen Genua, Flughafen Lamezia Terme, Flughafen Turin, Flughafen Rom-Urbe, Flughafen Florenz, Flughafen Siena, Flughafen Verona, Flughafen Brindisi, Flughafen Forlì, Flughafen Reggio Calabria, Flughafen Crotone, Flughafen Albenga, Flughafen Bologna, Flughafen Bozen, Flughafen Pescara, Flughafen Salerno, Flughafen Foligno, Flughafen Parma, Flughafen Perugia, Flughafen Cuneo, Flughafen Aosta. Auszug: Diese Liste der Flughäfen in Italien ist nach Regionen gruppiert und alphabetisch nach Orten sortiert. Neben Verkehrsflughäfen, die hervorgehoben sind, umfasst diese Liste nur größere Flugplätze und die wichtigsten Militärflugplätze. Der Bahnhof am Flughafen Der Flughafen mit Tower Terminal BDer Flughafen Rom-Fiumicino (ital. Aeroporto di Roma-Fiumicino "Leonardo da Vinci") ist der größte Flughafen der italienischen Hauptstadt Rom und das Hauptdrehkreuz der Fluggesellschaft Alitalia. Der Flughafen befindet sich an der Mittelmeerküste, 34 km westlich der römischen Innenstadt. Mit ca. 36 Millionen Passagieren im Jahr 2010 ist er der größte Flughafen Italiens, der sechstgrößte in Europa und steht an 26. Stelle der größten Flughäfen weltweit. Die italienische Bahn verbindet den Flughafen und Rom. Von den in Innenstadtnähe gelegenen Bahnhöfen Tiburtina, Tuscolana, Ostiense und Trastevere verkehrt ein S-Bahn-artiger Regionalzug im 15-Minuten-Takt (Linie FR-1) mit Zwischenhalten zum Flughafen mit einer Fahrzeit von 25-40 Minuten. Vom Hauptbahnhof Roma Termini fährt auch ein halbstündlicher, schnellerer Direktzug, der sogenannte Leonardo Express, der den Flughafen in 31 Minuten erreicht und nur über Erste-Klasse-Wagen verfügt. Auf der Parkhausseite des Terminal 3, verkehren Shuttle-Busse zu den verschiedensten Städten in Mittel- und Süditalien. Der Flughafen ist seit Ende Oktober 2009 in vier Terminals aufgeteilt: Vor dem Terminal 3 wird derzeit ein neues Pier mit 14 Flugsteigen gebaut (neues Pier C). Der Vorfeldbereich im Südwesten des Terminals 3 (Satellit) soll in etwas fernerer Zukunft ebenfalls umgestaltet werden. Im Osten weihte man im August 2005 die neue Cargo City ein. Für das nebenan gelegene Wartungszentrum der Alitalia gibt es ebenfalls Änderungsvorschläge. Der konsequente Ausbau der bisherigen Terminals ermöglicht Kapazitätserweiterungen bis auf etwa 60 Millionen Passagiere pro Jahr. Weitere Ausbaumöglichkeiten gibt es im Norden und Osten des Flughafens.

Produktinformationen

Titel: Flughafen (Italien)
Untertitel: Liste der Flughäfen in Italien, Flughafen Rom-Fiumicino, Flughafen Triest, Flughafen Mailand-Linate, Flughafen Mailand-Malpensa, Flughafen Venedig-Marco Polo, Flughafen Bergamo, Flughafen Rom-Ciampino, Flughafen Brescia-Montichiari
Editor:
EAN: 9781158977208
ISBN: 978-1-158-97720-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Branchen
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 154g
Größe: H246mm x B189mm x T1mm
Jahr: 2011