Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Flüsse in Norddeutschland

  • Kartonierter Einband
  • 420 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Die Geschichte Norddeutschlands wird seit Jahrhunderten durch Flüsse geprägt. Sie waren und sind Verkehrswege, Nahrungs- und Energ... Weiterlesen
20%
44.90 CHF 35.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

Die Geschichte Norddeutschlands wird seit Jahrhunderten durch Flüsse geprägt. Sie waren und sind Verkehrswege, Nahrungs- und Energiespender, politische Grenzen, Standorte von Gewerbe und Industrie, Schauplätze von historischen Ereignissen, auch Kulissen für Kunst und Literatur. In 21 Beiträgen untersuchen Historiker, Archäologen, Geografen und Volkskundler die Bedeutung norddeutscher vom frühen Mittelalter bis ins 21. Jahrhundert. Eine Beschäftigung mit der vorreformatorischen Geistlichkeit lohnt sich aus mehreren Gründen: einmal, um die irrigen Auffassungen der bisherigen evangelischen Kirchengeschichte in Teilen zu korrigieren; dann, um einer wichtigen Gesellschaftsgruppe des Mittelalters Gerechtigkeit widerfahren zu lassen und die Kontinuität der christlichen Religionsausübung in unserer Gesellschaft auch über den Bruch der Reformation hinaus darzustellen; und endlich, um auch in personeller Hinsicht zu belegen, wie wenige alte und neue Kirche bei ihrer Geburt tatsächlich auseinanderlagen.

Autorentext
Dr. Ortwin Pelc, geb. 1953, Studium der Geschichte, Politik, Archäologie und Pädagogik in Hamburg. Promotion zur Lübecker Geschichte im 18. und 19. Jahrhundert. Dozent an der Hamburger Volkshochschule und der Universität der Bundeswehr. Tätigkeiten an Archiven und Museen in Norddeutschland, zuletzt als Direktor der Rostocker Museen. Seit 1995 Oberkustos am Museum für Hamburgische Geschichte. Lehrbeauftragter am Historischen Seminar der Universität Hamburg. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Kirchen- und Stadtgeschichte Norddeutschlands in Mittelalter und Neuzeit.

Klappentext

Die Geschichte Norddeutschlands wird seit Jahrhunderten durch Flüsse geprägt. Sie waren und sind Verkehrswege, Nahrungs- und Energiespender, politische Grenzen, Standorte von Gewerbe und Industrie, Schauplätze von historischen Ereignissen, auch Kulissen für Kunst und Literatur. In 21 Beiträgen untersuchen Historiker, Archäologen, Geographen und Volkskundler die Bedeutung norddeutscher vom frühen Mittelalter bis ins 21. Jahrhundert. Eine Beschäftigung mit der vorreformatorischen Geistlichkeit lohnt sich aus mehreren Gründen: einmal, um die irrigen Auffassungen der bisherigen evangelischen Kirchengeschichte in Teilen zu korrigieren; dann, um einer wichtigen Gesellschaftsgruppe des Mittelalters Gerechtigkeit widerfahren zu lassen und die Kontinuität der christlichen Religionsausübung in unserer Gesellschaft auch über den Bruch der Reformation hinaus darzustellen; und endlich, um auch in personeller Hinsicht zu belegen, wie wenige alte und neue Kirche bei ihrer Geburt tatsächlich auseinanderlagen.

Produktinformationen

Titel: Flüsse in Norddeutschland
Untertitel: Zu ihrer Geschichte vom Mittelalter bis in die Gegenwart
Editor:
EAN: 9783529032509
ISBN: 978-3-529-03250-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Murmann Verlag
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 420
Gewicht: g
Größe: H236mm x B155mm
Jahr: 2013
Auflage: 1. Aufl.
Land: DE