Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Psychotherapeutische Kompetenzen

  • Fester Einband
  • 168 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Was macht kompetentes therapeutisches Verhalten aus? Wie kann man therapeutische Kompetenzen erfassen und wie können sie verbesser... Weiterlesen
20%
88.00 CHF 70.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Was macht kompetentes therapeutisches Verhalten aus? Wie kann man therapeutische Kompetenzen erfassen und wie können sie verbessert werden? Dieses Buch geht der Frage nach, welche Bedeutung therapeutischen Fertigkeiten zukommt. - In Teil I führt der Autor verschiedene Theorien und Modelle zum Thema aus und betrachtet deren Bedeutung für Wissenschaft und Praxis. - In Teil II geht er der Frage nach, auf welche Weise therapeutische Fähigkeiten erfasst werden sollten und welche Zusammenhänge zwischen psychotherapeutischen Kompetenzen und dem Therapieerfolg bestehen. - In Teil III betrachtet er, auf welche Weise psychotherapeutische Kompetenzen entwickelt und weiterentwickelt werden können. Gut lesbar, bewusst kurz und knapp geschrieben: Das Buch ist sowohl für Ausbildungstherapeuten von hohem Interesse wie auch für erfahrene Psychotherapeuten, die Möglichkeiten zur Reflexion der eigenen Tätigkeit suchen. Geschrieben für praktisch und wissenschaftlich tätige Psychologen und Ärzte

Psychotherapeutische Kompetenzen - Theorien, Erfassung, Förderung Was macht kompetentes therapeutisches Verhalten aus? Wie kann man therapeutische Kompetenzen erfassen und wie können sie verbessert werden? Dieses Buch geht der Frage nach, welche Bedeutung therapeutischen Fertigkeiten zukommt. - In Teil I führt der Autor verschiedene Theorien und Modelle zum Thema aus und betrachtet deren Bedeutung für Wissenschaft und Praxis. - In Teil II geht er der Frage nach, auf welche Weise therapeutische Fähigkeiten erfasst werden sollten und welche Zusammenhänge zwischen psychotherapeutischen Kompetenzen und dem Therapieerfolg bestehen. - In Teil III betrachtet er, auf welche Weise psychotherapeutische Kompetenzen entwickelt und weiterentwickelt werden können. Gut lesbar, bewusst kurz und knapp geschrieben: Das Buch ist sowohl für Ausbildungstherapeuten von hohem Interesse wie auch für erfahrene Psychotherapeuten, die Möglichkeiten zur Reflexion der eigenen Tätigkeit suchen. Geschrieben für praktisch und wissenschaftlich tätige Psychologen und Ärzte

Autorentext

Prof. Dr. Florian Weck, Psychologischer Psychotherapeut, Psychologischer Supervisor, leitet die Abteilung für Klinische Psychologie und Psychotherapie an der Universität Potsdam. Weiterbildungen in psychotherapeutischen Ausbildungsinstituten, für niedergelassene psychotherapeutisch tätige Fachkollegen und in der Supervisorenausbildung. Forschungsschwerpunkte sind Psychotherapieforschung, Supervisions- und Ausbildungsforschung und pathologische Krankheitsängste.



Klappentext

Psychotherapeutische Kompetenzen Theorien, Erfassung, Förderung

Was macht kompetentes therapeutisches Verhalten aus? Wie kann man therapeutische Kompetenzen erfassen und wie können sie verbessert werden? Dieses Buch geht der Frage nach, welche Bedeutung therapeutischen Fertigkeiten zukommt.

- In Teil I führt der Autor verschiedene Theorien und Modelle zum Thema aus und betrachtet deren Bedeutung für Wissenschaft und Praxis.

- In Teil II geht er der Frage nach, auf welche Weise therapeutische Fähigkeiten erfasst werden sollten und welche Zusammenhänge zwischen psychotherapeutischen Kompetenzen und dem Therapieerfolg bestehen.

- In Teil III betrachtet er, auf welche Weise psychotherapeutische Kompetenzen entwickelt und weiterentwickelt werden können.

Gut lesbar, bewusst kurz und knapp geschrieben: Das Buch ist sowohl für Ausbildungstherapeuten von hohem Interesse wie auch für erfahrene Psychotherapeuten, die Möglichkeiten zur Reflexion der eigenen Tätigkeit suchen.

Geschrieben für praktisch und wissenschaftlich tätige Psychologen und Ärzte



Zusammenfassung
"sehr interessant und lesenwert ... Ein äußerst interessantes und lesenswertes Buch, das ausgehend von den Fragestellungen "Was ist ein guter Psychotherapeut?" und "Wie wird man ein guter Psychotherapeut?" neben dem o.g. Modell auch grundlegende Informationen zur Profession des Psychotherapeuten und deren Geschichte sowie empirische Ergebnisse darüber enthält, was einen guten bzw. erfolgreichen Psychotherapeuten ausmacht." (Sandra Fuchs, in: Psychologie FoxBlog, sanfuchs1979.wordpress.com, 30. April 2016)

Inhalt

Einleitung.- I Theorien psychotherapeutischer Kompetenzen.- Was versteht man unter Kompetenzen in der Psychotherapie.- Modelle psychotherapeutischer Kompetenzen.- Bedeutung psychotherapeutischer Kompetenzen für Wissenschaft und Praxis.- II Erfassung psychotherapeutischer Kompetenzen.- Methodische Fragen hinsichtlich der Erfassung psychotherapeutischer Kompetenzen.- Instrumente zur Erfassung psychotherapeutischer Kompetenzen.- Bedeutung psychotherapeutischer Kompetenzen für den Behandlungserfolg.- III Förderung psychotherapeutischer Kompetenzen.- Sind psychotherapeutische Kompetenzen erlernbar.- Wie sollten psychotherapeutische Kompetenzen gefördert werden.- Abschließende Diskussion und Ausblick.

Produktinformationen

Titel: Psychotherapeutische Kompetenzen
Untertitel: Theorien, Erfassung, Förderung
Autor:
EAN: 9783642393655
ISBN: 978-3-642-39365-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Springer-Verlag GmbH
Genre: Angewandte Psychologie
Anzahl Seiten: 168
Gewicht: 441g
Größe: H245mm x B174mm x T17mm
Jahr: 2014
Land: DE