Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

"Der Kiez k(l)ickt."

  • Kartonierter Einband
  • 16 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1-, Georg-August-Universität Göttingen, Veran... Weiterlesen
20%
11.90 CHF 9.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1-, Georg-August-Universität Göttingen, Veranstaltung: Hauptseminar "Islamische Präsenz in Deutschland", Sprache: Deutsch, Anmerkungen: breiter Korrekturrand , Abstract: In dieser Arbeit soll das Berliner Straßenfußballprojekt "Klickkicker" vorgestellt werden, dass sich die integrative Wirkung des Fußballs zu nutze macht und sich an, in wirtschaftlich und sozial prekären Verhältnissen lebenden, oftmals als "chancenlos" abgestempelten Kindern und Jugendlichen aus dem multikulturellen Stadtteil Kreuzberg wendet. Der Name "Klickkicker" ist dabei Programm, er verbindet die generelle Chancengleichheit im Sport und den Aufbau von Kompetenzen im sinnvollen Umgang mit modernen Medien: Einerseits geht es ums "Kicken" auf eigens dafür vorgesehenen Bolzplätzen rund um den Berliner Mariannenplatz. Andererseits geht es ums "Klicken", d.h. die Jugendlichen sollen ihre Spiele über die zentrale Internetseite möglichst selbstständig und eigenverantwortlich organisieren. Einleitend soll jedoch auf die Besonderheiten der Lebenswelten junger männlicher Muslime in deutschen Großstädten eingegangen werden.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1-, Georg-August-Universität Göttingen, Veranstaltung: Hauptseminar "Islamische Präsenz in Deutschland", Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit soll das Berliner Straßenfußballprojekt "Klickkicker" vorgestellt werden, dass sich die integrative Wirkung des Fußballs zu nutze macht und sich an, in wirtschaftlich und sozial prekären Verhältnissen lebenden, oftmals als "chancenlos" abgestempelten Kindern und Jugendlichen aus dem multikulturellen Stadtteil Kreuzberg wendet. Der Name "Klickkicker" ist dabei Programm, er verbindet die generelle Chancengleichheit im Sport und den Aufbau von Kompetenzen im sinnvollen Umgang mit modernen Medien: Einerseits geht es ums "Kicken" auf eigens dafür vorgesehenen Bolzplätzen rund um den Berliner Mariannenplatz. Andererseits geht es ums "Klicken", d.h. die Jugendlichen sollen ihre Spiele über die zentrale Internetseite möglichst selbstständig und eigenverantwortlich organisieren. Einleitend soll jedoch auf die Besonderheiten der Lebenswelten junger männlicher Muslime in deutschen Großstädten eingegangen werden.

Produktinformationen

Titel: "Der Kiez k(l)ickt."
Untertitel: Integration von muslimischen Jugendlichen durch das Strassenfussball-Projekt "Klickkicker" in Berlin-Kreuzberg
Autor:
EAN: 9783640356188
ISBN: 978-3-640-35618-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Slawische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 16
Gewicht: 38g
Größe: H210mm x B144mm x T1mm
Jahr: 2009
Auflage: 3. Auflage.