Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Automatisierung von Requirements Traceability

  • Kartonierter Einband
  • 100 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Erstellen von Requirements Traceability ist ein ressourcen- und zeitintensiver Vorgang der schwer automatisierbar ist. Dieses ... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Das Erstellen von Requirements Traceability ist ein ressourcen- und zeitintensiver Vorgang der schwer automatisierbar ist. Dieses Buch untersucht den Einsatz von Information Retrieval Algorithmen zur automatisierten Erkennung von Beziehungen zwischen Anforderungen. Es wird angenommen, dass der Beziehungstyp Einfluss auf die Analyseergebnisse hat. Dafür werden folgende drei Beziehungstypen eingeführt: strukturelle Abhängigkeiten, beschränkende Abhängigkeiten und kosten- und wertrelevante Abhängigkeiten. Zur Überprüfung der These werden ein Vector-Space-Model und ein Latent- Semantic-Indexing Algorithmus auf zwei Fallstudien mit schablonenartigen Anforderungen angewendet. Die Auswertung der Ergebnisse zeigt, dass trotz der generell geringen Erkennungsrate die strukturellen Abhängigkeiten besser erkannt werden als andere Beziehungstypen.

Autorentext

Florian Schnitzhofer ist Berater bei einem großen Managementberatungs- und Technologie-Dienstleister. Er verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Requirements Engineering, industrielle Sofwareentwicklung und Change Management. Herr Schnitzhofer studierte Informatik an der JKU Linz und Informatikmanagement an der TU Wien.

Produktinformationen

Titel: Automatisierung von Requirements Traceability
Untertitel: Erkennung von Requirements Traceability mittels Information Retrieval
Autor:
EAN: 9783639348699
ISBN: 978-3-639-34869-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Informatik
Anzahl Seiten: 100
Gewicht: 165g
Größe: H220mm x B150mm x T6mm
Veröffentlichung: 01.04.2011
Jahr: 2011