Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Qualitative Prognosemethoden in der Unternehmensführung

  • Kartonierter Einband
  • 64 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,0, Fachhochschule Heide... Weiterlesen
20%
102.00 CHF 81.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2,0, Fachhochschule Heidelberg (Wirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Ein Unternehmen kann als ein sozio-technisches System gesehen werden, dass mit seiner Umwelt auf vielfältige Weise in Verbindung und Wechselwirkung steht. Unternehmen müssen sich in der heutigen Zeit in einem immer dynamischeren Umfeld zurechtfinden. Aus diesem Grund sind Unternehmen dazu gezwungen, sich intensiv mit ihren Rahmenbedingungen zu beschäftigen um den eigenen Fortbestand zu sichern. Deshalb haben sie einen hohen Bedarf an strategischer Planung und stetig steigende Planungszeiträume. Die Prognose ist ein wichtiger Bestandteil des Planungsprozesses des strategischen Controllings und erzeugt einen hohen Informationsbedarf. Hauptsächlich werden mathematisch-statistische Methoden zur kurz- bis mittelfristigen Prognose verwendet. Die Notwendigkeit für längere Prognosezeiträume macht die Erfassung qualitativer Elemente für eine Prognose unerlässlich. Neueste Ansätze der Prognoseforschung versuchen qualitative Faktoren in ihren Berechnungen zu berücksichtigen. Die Zukunftsforschung als ein sozialwissenschaftliches Forschungsgebiet ist interdisziplinär ausgerichtet und nennt die Zukunft als ihren Untersuchungsgegenstand. Sie legt den Schwerpunkt für seine Methoden auf qualitative Verfahren. Die Methoden der Zukunftsforschung werden bereits erfolgreich von Unternehmen angewandt. Es ist das Ziel dieser Arbeit den Nutzen der Zukunftsforschung für den Planungsprozess des strategischen Controllings herauszustellen. Als Erstes wird der Begriff der Prognose und ihre Methoden vorgestellt. In diesem Zusammenhang wird auf den Nutzen und die Anwendung der Prognosefunktion und ihre Einordnung in den Planungsprozess des strategischen Controllings eingegangen. Dann wird die Zukunftsforschung als Wissenschaft vorgestellt und dabei auf den historischen Hintergrund eingegangen. Des Weiteren wird der methodische Pool der Zukunftsforschung und ihre momentane Anwendung in Unternehmen dargestellt. Zum Schluss werden zwei der bedeutendsten Instrumente der Zukunftsforschung detailliert vorgestellt und auf ihre Durchführung und Anwendung in Unternehmen eingegangen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: I.INHALTSVERZEICHNISI II.ABBILDUNGSVERZEICHNISIII III.TABELLENVERZEICHNISIV IV.ABKÜRZUNGSVERZEICHNISV V.ZUSAMMENFASSUNGVII 1.EINFÜHRUNG1 1.1PROBLEMSTELLUNG1 1.2FRAGESTELLUNG3 1.3GANG DER UNTERSUCHUNG5 2.DIE PROGNOSE5 2.1BEGRIFF DER PROGNOSE5 2.2DIE PROGNOSE IN DER BETRIEBSWIRTSCHAFT9 2.2.1Zweck der Prognose9 2.2.2Anwendung der Prognose10 2.3NEUE ANSÄTZE14 2.4DIE PROGNOSE IM PLANUNGSPROZESS DES STRATEGISCHEN CONTROLLING15 3.DIE ZUKUNFTSFORSCHUNG17 3.1GESCHICHTE17 3.2ANWENDUNG IN UNTERNEHMEN19 4.INSTRUMENTE DER ZUKUNFTSFORSCHUNG22 4.1DIE DELPHI-METHODE22 4.1.1Definition und Geschichte22 4.1.2Aufbau einer Delphi-Studie23 4.1.3Vorteile und Nachteile27 4.2DIE SZENARIOANALYSE28 4.2.1Definition28 4.2.2Anwendungsgebiete33 4.2.3Durchführung35 4.2.4Vorteile und Nachteile42 5.SCHLUSS43 VI.LITERATURVERZEICHNIS46 VII.RECHTSQUELLENVERZEICHNIS50 VIII.EIDESSTATTLICHE ERKLÄRUNG51

Klappentext

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Ein Unternehmen kann als ein sozio-technisches System gesehen werden, dass mit seiner Umwelt auf vielfältige Weise in Verbindung und Wechselwirkung steht. Unternehmen müssen sich in der heutigen Zeit in einem immer dynamischeren Umfeld zurechtfinden. Aus diesem Grund sind Unternehmen dazu gezwungen, sich intensiv mit ihren Rahmenbedingungen zu beschäftigen um den eigenen Fortbestand zu sichern. Deshalb haben sie einen hohen Bedarf an strategischer Planung und stetig steigende Planungszeiträume. Die Prognose ist ein wichtiger Bestandteil des Planungsprozesses des strategischen Controllings und erzeugt einen hohen Informationsbedarf. Hauptsächlich werden mathematisch-statistische Methoden zur kurz- bis mittelfristigen Prognose verwendet. Die Notwendigkeit für längere Prognosezeiträume macht die Erfassung qualitativer Elemente für eine Prognose unerlässlich. Neueste Ansätze der Prognoseforschung versuchen qualitative Faktoren in ihren Berechnungen zu berücksichtigen. Die Zukunftsforschung als ein sozialwissenschaftliches Forschungsgebiet ist interdisziplinär ausgerichtet und nennt die Zukunft als ihren Untersuchungsgegenstand. Sie legt den Schwerpunkt für seine Methoden auf qualitative Verfahren. Die Methoden der Zukunftsforschung werden bereits erfolgreich von Unternehmen angewandt. Es ist das Ziel dieser Arbeit den Nutzen der Zukunftsforschung für den Planungsprozess des strategischen Controllings herauszustellen. Als Erstes wird der Begriff der Prognose und ihre Methoden vorgestellt. In diesem Zusammenhang wird auf den Nutzen und die Anwendung der Prognosefunktion und ihre Einordnung in den Planungsprozess des strategischen Controllings eingegangen. Dann wird die Zukunftsforschung als Wissenschaft vorgestellt und dabei auf den historischen Hintergrund eingegangen. Des Weiteren wird der methodische Pool der Zukunftsforschung und ihre momentane Anwendung in Unternehmen dargestellt. Zum Schluss werden zwei der bedeutendsten Instrumente der Zukunftsforschung detailliert vorgestellt und auf ihre Durchführung und Anwendung in Unternehmen eingegangen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: I.INHALTSVERZEICHNISI II.ABBILDUNGSVERZEICHNISIII III.TABELLENVERZEICHNISIV IV.ABKÜRZUNGSVERZEICHNISV V.ZUSAMMENFASSUNGVII 1.EINFÜHRUNG1 1.1PROBLEMSTELLUNG1 1.2FRAGESTELLUNG3 1.3GANG DER UNTERSUCHUNG5 2.DIE PROGNOSE5 2.1BEGRIFF DER PROGNOSE5 2.2DIE PROGNOSE IN DER BETRIEBSWIRTSCHAFT9 2.2.1Zweck der [...]

Produktinformationen

Titel: Qualitative Prognosemethoden in der Unternehmensführung
Autor:
EAN: 9783838681580
ISBN: 978-3-8386-8158-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: diplom.de
Genre: Management
Anzahl Seiten: 64
Gewicht: 105g
Größe: H210mm x B148mm x T4mm
Jahr: 2004