Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Biografiespiel

  • Kartonierter Einband
  • 544 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Florian Lippuner zeichnet das biografische Gesamtbild von strukturellen Kopplungen und Transferprozessen im Rahmen der Computerspi... Weiterlesen
20%
95.00 CHF 76.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Florian Lippuner zeichnet das biografische Gesamtbild von strukturellen Kopplungen und Transferprozessen im Rahmen der Computerspielnutzung nach. Der Autor untersucht, wie sich die Bedeutung des Spielens für einzelne Jugendliche und junge Erwachsene je nach Lebensphase wandelt und wie sich Spiel und Biografie gegenseitig beeinflussen. Die Resultate zeigen, dass es den Computerspieler nicht gibt, sondern Heranwachsende sich situations- und bedürfnisabhängig bestimmten Spielen zuwenden. Das Buch liefert Eltern und Pädagogen praxisbezogene Instrumente, um problematische Entwicklungen bereits frühzeitig zu erkennen und angemessen beurteilen zu können.

Autorentext

Florian Lippuner fokussiert in seiner Forschung auf die biografische Bedeutung der Mediennutzung für Jugendliche und junge Erwachsene. Er arbeitet an der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Winterthur.



Inhalt
Lebenswelten Jugendlicher und junger Erwachsener.- Biografie, Identität, Lebensereignisse.- Erlebnis Computerspiel.- Das Biografiespiel - eine Typologie.- Das Biografiespiel-Diagramm.- Kompetenzerwerb im Computerspiel.

Produktinformationen

Titel: Das Biografiespiel
Untertitel: Strukturelle Kopplungen und Transferprozesse im Rahmen adoleszenter Computerspielnutzung
Autor:
EAN: 9783658188757
ISBN: 978-3-658-18875-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Fachmedien Wiesbaden
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 544
Gewicht: 680g
Größe: H211mm x B151mm x T32mm
Jahr: 2017
Auflage: 1. Aufl. 2018