Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Heimwärts

  • Kartonierter Einband
  • 168 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
quot;Heimwärts - Verblasste Erinnerungen am Ende des Weges" ist die Geschichte einer Frau, die zu Beginn des Ersten Weltkrieg... Weiterlesen
20%
17.90 CHF 14.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

quot;Heimwärts - Verblasste Erinnerungen am Ende des Weges" ist die Geschichte einer Frau, die zu Beginn des Ersten Weltkriegs geboren wurde. In einem kleinen Dorf bei Aschaffenburg erblickte sie das Licht der Welt, erlebte ihre Kindheit in tiefster Armut, heiratete zwei Wochen vor Beginn des Zweiten Weltkriegs, überlebte das Tausendjährige Reich, um schließlich nach zahlreichen Schicksalsschlägen ein besseres Leben beginnen zu können. Ihre letzten Lebensjahre verbrachte sie in einem Altenheim, wo sie zwischen Vergangenheit und Gegenwart, zwischen Weimarer Republik und Euroumstellung lebte. Eine Frau ohne Bedeutung. Eine Frau, von der nichts bleibt. Wäre da nicht ihr Enkel, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Lebensweg der Großmutter nachzuzeichnen. Es ist ihre Geschichte...

Autorentext

Florian Kerz, Jahrgang 1983, absolvierte nach dem Abitur eine Schauspiel- und Sprechausbildung. Heute ist er als freier Sprecher tätig und unterrichtet in seiner Eigenschaft als Sprechlehrer in theaterrelevanten Fächern wie Phonetik, Deutsche Bühnenhochsprache und Diktion. Mit seinem Erstlingswerk, "Heimwärts - Verblasste Erinnerungen am Ende des Weges", veröffentlicht er eine Arbeit von mehreren Jahren.



Klappentext

"Heimwärts - Verblasste Erinnerungen am Ende des Weges" ist die Geschichte einer Frau, die zu Beginn des Ersten Weltkriegs geboren wurde. In einem kleinen Dorf bei Aschaffenburg erblickte sie das Licht der Welt, erlebte ihre Kindheit in tiefster Armut, heiratete zwei Wochen vor Beginn des Zweiten Weltkriegs, überlebte das Tausendjährige Reich, um schließlich nach zahlreichen Schicksalsschlägen ein besseres Leben beginnen zu können. Ihre letzten Lebensjahre verbrachte sie in einem Altenheim, wo sie zwischen Vergangenheit und Gegenwart, zwischen Weimarer Republik und Euroumstellung lebte. Eine Frau ohne Bedeutung. Eine Frau, von der nichts bleibt. Wäre da nicht ihr Enkel, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Lebensweg der Großmutter nachzuzeichnen. Es ist ihre Geschichte...

Produktinformationen

Titel: Heimwärts
Untertitel: Verblasste Erinnerungen am Ende des Weges
Autor:
EAN: 9783833464621
ISBN: 978-3-8334-6462-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Briefe & Biografien
Anzahl Seiten: 168
Gewicht: 234g
Größe: H215mm x B135mm x T10mm
Jahr: 2006