Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Joachim Georg Darjes und die preussische Gesetzesreform

  • Kartonierter Einband
  • 245 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Autor untersucht die Mitwirkung des am 23. Mai 1714 geborenen späteren Frankfurter (Oder) Universitätsprofessors Joachim Georg... Weiterlesen
20%
102.00 CHF 81.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Der Autor untersucht die Mitwirkung des am 23. Mai 1714 geborenen späteren Frankfurter (Oder) Universitätsprofessors Joachim Georg Darjes an der preußischen Gesetzesreform. Dabei stehen die von ihm gefertigten Erinnerungen zum Entwurf eines Allgemeinen Gesetzbuchs im Mittelpunkt. Anhand dieser monita und durch einen Vergleich zwischen Entwurf und AGB wird deutlich, in welcher Weise und in welchen Grenzen die universitäre Rechtswissenschaft im zeitgenössischen Preußen an der Reform beteiligt war. Insbesondere wird hervorgehoben, daß Darjes als der zwischen 1765 und 1779 meistgelesene Naturrechtler an den deutschen Universitäten auch umfassend von Carmer und Svarez bei der Umarbeitung des Entwurfs herangezogen wurde. Unmittelbar auf Darjes Einlassungen zurückzuführende Änderungen finden sich zwar lediglich bezüglich der Rechteeinteilung und des Sachenrechts. In den Augen der Redaktoren liegt seine Bedeutung allerdings wahrscheinlich ohnehin darin, als Schutzschild gegen die mögliche ständische Reaktion zu dienen. Insgesamt ist die Art und Weise seiner Beteiligung an der Gesetzesreform ein hervorstechendes Beispiel des tragenden rationalen Diskurses in der Epoche.

Inhalt
Einführung - A. Das Allgemeine Landrecht und die Rechtswissenschaft seiner Zeit: Zur Einbeziehung der deutschen Rechtswissenschaft in die Ausarbeitung des Allgemeinen Gesetzbuchs (Landrechts) - Zum Allgemeinen Landrecht als Kodifikation aus dem Geist eines preußischen Naturrechts Schlosser - B. Kontext der Gesetzesreform - C. Biographie: Jugend und Studium - Die Auseinandersetzung mit Lange - Der Einfluß Wolffs - Wirkung - Verhältnis zu Svarez - Mitwirkung an der Reform - D. Die von Darjes eingebrachten Abhandlungen und monita: Strenges Recht - Publikation - Rechteeinteilung - Kriminalordnung - Abschoßrecht Sachenrecht - E. Bewertung - F. Bibliographie: Materialien- monita, Abhandlungen und Korrespondenz: Zur Einleitung - Zu dem ersten Titul der ersten Abtheilung - Zum zweiten Abschnitt - Zum sechsten Abschnitt - Erläuterung meiner Gedanken von dem Unterschiede des billigen und strengen Rechts - Gedanken von den Grundsätzen des Abschoßrechtes - Anmerkungen zu der ersten Abtheilung des zweyten Theils des allgemeinen Gesetzbuchs vom Sachen=Rechte - Erste Gründe des Untersuchungsproceßes sowohl in bürgerlichen, als auch in peinlichen Sachen - Die Korrespondenz zwischen Carmer und Darjes Literaturverzeichnis: Literaturübersicht - Gedruckte Quellen - Gesetzestexte und sammlungen - Personenregister

Produktinformationen

Titel: Joachim Georg Darjes und die preussische Gesetzesreform
Untertitel: Ein Beitrag zur Entstehungsgeschichte des ALR
Autor:
EAN: 9783428124039
ISBN: 978-3-428-12403-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Duncker & Humblot GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 245
Gewicht: 335g
Größe: H236mm x B157mm x T14mm
Jahr: 2007
Auflage: 1. Auflage

Weitere Produkte aus der Reihe "Schriften zur Rechtsgeschichte"