Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mobilität als Wohnproblem

  • Kartonierter Einband
  • 298 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wie der Teddybär - analog der Mutter - Geborgenheit auszulösen vermag, genau so können Häuser und Autos Gefühle wecken. Damit läss... Weiterlesen
20%
105.00 CHF 84.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Wie der Teddybär - analog der Mutter - Geborgenheit auszulösen vermag, genau so können Häuser und Autos Gefühle wecken. Damit lässt sich u.a. verstehen, weshalb wir um zerstörte Häuser trauern wie um verstorbene Bekannte. Häuser, Dinge und auch Autos beeinflussen gleichermassen wie Menschen unsere Gefühlswelt. Diese These bildet den Ausgangspunkt einer ungewöhnlichen psychologischen Auffassung des Wohnens und der Klärung dessen, warum wir wohnen. In deren Folge ist es nicht mehr entscheidend, ob wir zu Hause in den eigenen vier Wänden oder im gesamten Lebensraum wohnen, immer wird unser Mobilitätsverhalten wesentlich über unsere Wohnumwelt mitmotiviert.

Autorentext

Der Autor: Florian G. Kaiser (Jahrgang 1959): Studium der Klinischen, Biologisch-mathematischen und Anthropologischen Psychologie sowie der Psychopathologie an der Universität Zürich; 1986 Lizentiat; wissenschaftliche Tätigkeiten in den Bereichen Sozialpsychiatrie, epidemiologische Psychiatrie und Entwicklungspsychologie; Assistent am Institut für Psychologie der Universität Bern im Bereich Umwelt- und Kulturpsychologie; 1992 Promotion an der Phil.-hist. Fakultät der Universität Bern; derzeit Forschungsassistent am Institut für Psychologie und am Institut für Aus-, Weiter- und Fortbildung der Universität Bern.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Motive räumlicher Mobilität - Regulation sozialer Emotionen mittels Wohnen - Autos und ihre emotionale Bedeutsamkeit - Spuren im Wohnraum - Mobilität als Wohnverhalten.

Produktinformationen

Titel: Mobilität als Wohnproblem
Untertitel: Ortsbindung im Licht der emotionalen Regulation
Autor:
EAN: 9783906752112
ISBN: 978-3-906752-11-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter
Genre: Grundlagen
Anzahl Seiten: 298
Gewicht: 387g
Größe: H210mm x B149mm x T24mm
Jahr: 1993
Auflage: Neuausg.