Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Weltgesellschaft und die Semantik der Nation

  • Kartonierter Einband
  • 91 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Was bedeutet Globalisierung? Was passiert, wenn Regierungen durch weltweite Verflechtung an Einfluss und nationale Identitäten an ... Weiterlesen
20%
24.90 CHF 19.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

Was bedeutet Globalisierung? Was passiert, wenn Regierungen durch weltweite Verflechtung an Einfluss und nationale Identitäten an Bedeutung verlieren? Um diese Fragen zu beantworten, wird in diesem Buch der Zusammenhang zwischen kollektiven Identitäten und politischen Strukturen systemtheoretisch analysiert. Politische Legitimität ist bis heute, so das erste Ergebnis, eng mit der Vorstellung einer scheinbar vorstaatlichen Zusammengehörigkeit verbunden der Semantik der Nation. Je mehr diese historisch junge Semantik jedoch durch neue politische Strukturen, weltweite Verflechtung und innerstaatliche Heterogenität wieder in Frage gestellt wird, desto offensichtlicher treten tiefer liegende Widersprüche zu Tage und desto dringender werden neue Formen der Zusammengehörigkeit. Doch sind diese neuen kollektiven Identitäten, sei es als Europäer oder Weltbürger, weniger widersprüchlich? Können sie bewusst von oben gestiftet werden oder entstehen sie von alleine? Diese Fragen versucht das Buch zu beantworten. ... eine theoretisch brillante und innovative Theoriearbeit aus einem Guss zum Problem der postnationalen Gemeinschaftsbildung ... (Prof. Dr. Ilse Lenz)

Produktinformationen

Titel: Weltgesellschaft und die Semantik der Nation
Untertitel: Zum Zusammenhang von politischer Struktur und kollektiver Identität in Zeiten der Globalisierung
Autor:
EAN: 9783896709424
ISBN: 978-3-89670-942-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Carl Auer
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 91
Gewicht: 143g
Größe: H210mm x B149mm x T6mm
Jahr: 2011