Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Glücksspielregulierung

  • Fester Einband
  • 1100 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Glücksspielstaatsvertrag (GlüStV) 2012 ist am 1. Juli 2012 in 14 Bundesländern in Kraft getreten; in Nordrhein-Westfalen gilt ... Weiterlesen
20%
119.00 CHF 95.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Der Glücksspielstaatsvertrag (GlüStV) 2012 ist am 1. Juli 2012 in 14 Bundesländern in Kraft getreten; in Nordrhein-Westfalen gilt er seit dem 1. Dezember 2012, in Schleswig-Holstein seit dem 8. Februar 2013. Da eine abschließende Gesetzgebungskompetenz des Bundes für das Glücksspielrecht insgesamt nicht existiert, treten neben die hauptsächlich, aber nicht ausschließlich landesrechtlichen Regeln des Wirtschaftsverwaltungsrechts auch Bundesgesetze etwa im Straf-, Steuer- und Wettbewerbsrecht. Der Kommentar unterzieht an erster Stelle den Glücksspielstaatsvertrag in der aktuellen Fassung einer kritischen Analyse. Darüber hinaus werden wesentliche, glücksspielrechtlich relevante Vorschriften anderer Gesetze (StGB, GewO, UWG, GWB) sowie die maßgeblichen Vorschriften des Unionsrechts umfassend erläutert. Klassische Glücksspiele wie z.B. Lotterien und Spielautomaten werden ebenso behandelt wie Online-Glücksspiele u.ä. Herausgeber und Autoren: Aufgrund langjähriger wissenschaftlicher und praktischer Betätigung in ihren jeweiligen Fachbereichen verfügen Herausgeber und Autoren über einen erheblichen Erfahrungsschatz bei der Lösung der sich aufdrängenden dogmatischen und praktischen Fragestellungen des Glücks- und Gewinnspielrechts. Zielgruppe: Mit dem Glücksspielrecht befasste Behörden und die auf den Glücksspielmärkten tätige Unternehmen sowie Richter, Rechtsanwälte, Strafverfolgungsbehörden und Universitätsangehörige.

Autorentext

Becker / Hilf / Nolte / Uwer (Hrsg.)



Klappentext

Der Glücksspielstaatsvertrag (GlüStV) 2012 ist am 1. Juli 2012 in 14 Bundesländern in Kraft getreten; in Nordrhein-Westfalen gilt er seit dem 1. Dezember 2012, in Schleswig-Holstein seit dem 8. Februar 2013. Da eine abschließende Gesetzgebungskompetenz des Bundes für das Glücksspielrecht insgesamt nicht existiert, treten neben die hauptsächlich, aber nicht ausschließlich landesrechtlichen Regeln des Wirtschaftsverwaltungsrechts auch Bundesgesetze etwa im Straf-, Steuer- und Wettbewerbsrecht. Der Kommentar unterzieht an erster Stelle den Glücksspielstaatsvertrag in der aktuellen Fassung einer kritischen Analyse. Darüber hinaus werden wesentliche, glücksspielrechtlich relevante Vorschriften anderer Gesetze (StGB, GewO, UWG, GWB) sowie die maßgeblichen Vorschriften des Unionsrechts umfassend erläutert. Klassische Glücksspiele wie z.B. Lotterien und Spielautomaten werden ebenso behandelt wie Online-Glücksspiele u.ä.

Produktinformationen

Titel: Glücksspielregulierung
Untertitel: Glücksspielstaatsvertrag und Nebengesetze
Editor:
Autor:
EAN: 9783452286970
ISBN: 978-3-452-28697-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Heymanns C.
Genre: Öffentliches Recht
Anzahl Seiten: 1100
Gewicht: 1362g
Größe: H223mm x B167mm x T60mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage