Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

"Ihr könnt mich mal... verstehen!"

  • Kartonierter Einband
  • 100 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
quot;Vorsorge ist besser als Nachsorge" beschreibt den Kern desPräventionsgedankens, eine Haltung übrigens, die uns in vielen... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

quot;Vorsorge ist besser als Nachsorge" beschreibt den Kern desPräventionsgedankens, eine Haltung übrigens, die uns in vielenLebensbereichen bereits geläufig ist, sei es im Verkehr dieAnschnallpflicht oder der (hoffentlich) regelmäßige Besuch beimZahnarzt. Dies ist im menschlichen Miteinander nicht soaugenfällig, dementsprechend fällt das Engagement möglicherweisegeringer aus, obwohl hier ebenso vorbeugende Maßnahmenvorhersehbares Leid verhindern oder doch zumindest lindern können.Für Eltern werden seit längerem verschiedene Programme zurVermittlung von Erziehungskompetenzen angeboten. Alle diese Hilfenrichten sich an die Adresse der Eltern, doch wenn man Kinder undJugendliche als gleichberechtigte "Ko-Konstrukteure" familiärerBeziehungen versteht, wäre es nur wünschenswert, auch dieserZielgruppe geeignete Beziehungsfertigkeiten zu vermitteln. Ausdiesem Grund wurde 2005 von Studierenden im Rahmen desfamilienpsychologischen Curriculums an der Universität München einPräventionsprogramm unter der Leitung von Prof. Klaus A. Schneewindentwickelt und durchgeführt, das auf die Bedürfnisse vonJugendlichen der 7. Klasse zugeschnitten ist.

Autorentext

Studium der Psychologie in München und Buenos Aires, Schwerpunkt Familienpsychologie. Mehrjährige Betreuertätigkeit bei Kinderfreizeiten in den Schulferien während des Studiums, zuletzt als Teamleiter. Seit 2006 in Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten (Verhaltenstherapie). Er ist verheiratet und lebt in München.



Klappentext

"Vorsorge ist besser als Nachsorge" beschreibt den Kern des Präventionsgedankens, eine Haltung übrigens, die uns in vielen Lebensbereichen bereits geläufig ist, sei es im Verkehr die Anschnallpflicht oder der (hoffentlich) regelmäßige Besuch beim Zahnarzt. Dies ist im menschlichen Miteinander nicht so augenfällig, dementsprechend fällt das Engagement möglicherweise geringer aus, obwohl hier ebenso vorbeugende Maßnahmen vorhersehbares Leid verhindern oder doch zumindest lindern können. Für Eltern werden seit längerem verschiedene Programme zur Vermittlung von Erziehungskompetenzen angeboten. Alle diese Hilfen richten sich an die Adresse der Eltern, doch wenn man Kinder und Jugendliche als gleichberechtigte "Ko-Konstrukteure" familiärer Beziehungen versteht, wäre es nur wünschenswert, auch dieser Zielgruppe geeignete Beziehungsfertigkeiten zu vermitteln. Aus diesem Grund wurde 2005 von Studierenden im Rahmen des familienpsychologischen Curriculums an der Universität München ein Präventionsprogramm unter der Leitung von Prof. Klaus A. Schneewind entwickelt und durchgeführt, das auf die Bedürfnisse von Jugendlichen der 7. Klasse zugeschnitten ist.

Produktinformationen

Titel: "Ihr könnt mich mal... verstehen!"
Untertitel: Ein Präventionsprogramm zur Stärkung der Beziehungsfertigkeiten bei Jugendlichen der 7. Klasse
Autor:
EAN: 9783639049893
ISBN: 978-3-639-04989-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Angewandte Psychologie
Anzahl Seiten: 100
Gewicht: 170g
Größe: H220mm x B150mm x T7mm
Jahr: 2013