Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Verhältnismäßigkeit und Ermessensreduzierung im Mehrpersonenverhältnis

  • Kartonierter Einband
  • 283 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das vorliegende Buch befasst sich mit folgender Thematik: Verhältnismäßigkeit und Ermessensreduzierung im Mehrpersonenverhältnis -... Weiterlesen
20%
87.00 CHF 69.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Das vorliegende Buch befasst sich mit folgender Thematik: Verhältnismäßigkeit und Ermessensreduzierung im Mehrpersonenverhältnis - eine Untersuchung des Modifikationsbedarfs des Verhältnismäßigkeitsgrundsatzes bei multipolaren Verwaltungsrechtsverhältnissen im Falle einer Ermessenreduzierung auf Null.

Der Autor hinterfragt die Bedeutung des Verhältnismäßigkeitsgrundsatzes, der als verfassungsrechtlicher Maßstab für Art und Ausmaß staatlicher Eingriffe in die grundrechtlichen Freiheiten der Bürger verantwortlich ist. Er setzt sich insbesondere mit der Problematik auseinander, ob und inwieweit sich die Anwendung des Verhältnismäßigkeitsgrundsatzes bei verwaltungsrechtlichen Mehrpersonenverhältnissen mit Ermessensreduzierung von seiner Anwendung im "klassischen" Zweipersonenverhältnis unterscheidet. Er stellt zum Teil signifikante Modifikationen in der Bedeutung der einzelnen Teilgrundsätze des Verhältnismäßigkeitsgrundsatzes fest und bestätigt abschließend die theoretischen Erkenntnisse am Beispiel der öffentlich-rechtlichen Baubeseitigung.

Autorentext

Florian Arnold ist Volljurist. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Augsburg und dem ersten juristischen Staatsexamen leistete er sein Rechtsreferendariat im Oberlandesgerichtsbezirk München ab. Derzeit ist er als Rechtsanwalt im Bereich des privaten Immobilien- und Baurechts in München tätig.



Inhalt

Inhalt: Gegenüberstellung von Zweipersonenverhältnissen und Mehrpersonenverhältnissen - Verhältnismäßigkeit und Ermessensreduzierung - «klassisches» versus «modernes» Verwaltungsrechtsverhältnis.

Produktinformationen

Titel: Verhältnismäßigkeit und Ermessensreduzierung im Mehrpersonenverhältnis
Untertitel: Der Modifikationsbedarf des Verhältnismäßigkeitsgrundsatzes im multipolaren Verwaltungsrechtsverhältnis bei einer Ermessensreduzierung auf Null am Beispiel der Baubeseitigung
Autor:
EAN: 9783631663394
ISBN: 978-3-631-66339-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 283
Gewicht: 370g
Größe: H211mm x B148mm x T17mm
Jahr: 2015
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"