Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Flexible Integration in Europa, Einheit oder 'Europa a la carte'?

  • Kartonierter Einband
  • 255 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ob Wirtschafts- oder Währungsunion, gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik, innere Sicherheit oder die Heranführung von Beitritt... Weiterlesen
20%
67.35 CHF 53.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Ob Wirtschafts- oder Währungsunion, gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik, innere Sicherheit oder die Heranführung von Beitrittswerbern an die Europäische Union die Flexibilisierung des Integrationsprozesses schreitet voran. Die Ursachen, Chancen und Risiken dieser Entwicklung stehen im Zentrum dieses Bandes, mit dem die "Schriftenreihe der Österreichischen Gesellschaft für Europaforschung (ECSA Austria)" eröffnet wird. Unter Berücksichtigung der jüngsten Entwicklungen wird das Konzept der differenzierten Integration auf fallspezifischer und auf gesamtheitlicher Ebene aus dem Blickwinkel verschiedener Wissenschaftsdisziplinen analysiert.

Autorentext
Dr. Stefan Griller ist Universitätsprofessor für Verfassungs- und Verwaltungsrecht unter besonderer Berücksichtigung des Staatsorganisationsrechts und des Europäischen Verfassungsrechts, Rechtswissenschaftliche Fakultät, Fachbereich Öffentliches Recht, Universität Salzburg.

Inhalt
Aus dem Inhalt: Gerda Falkner, Das Maastrichter Sozialprotokoll: Differenzierte Integration wider Willen.- Astrid Epiney, Schengen - ein Modell differenzierter Integration?.- Arsne Verny, Rechtsstaatliche Voraussetzungen der Integration der assoziierten Länder Mittel- und Osteuropas in die EU.- Christoph Thun-Hohenstein, Auswirkungen differenzierter Integration auf die Rolle der EU in der Welt.- Gunther Tichy, Differenzierte Hoffnungen im verwässerten Konzept: Zur Realisierung der dritten Stufe der Europäischen Währungsunion.- Markus F. Hofreither, Osterweiterung und die Kohärenz der Union - Gemeinsame Agrarpolitik.- Katrin Forg, Zwischen Europe a la carte und Einheit: Modelle differenzierter Integration.- N. Kotzias, Die Regierungskonferenz und die flexible Förderung (?) der Integration.- Gerhard Fink, Osterweiterung: Interessenslagen und Anpassungsprobleme.- Heinrich Schneider, Schlussbetrachtung: Zur Diskussion differenzierter Integration.

Produktinformationen

Titel: Flexible Integration in Europa, Einheit oder 'Europa a la carte'?
Schöpfer:
EAN: 9783704660114
Format: Kartonierter Einband
Genre: Internationales Recht
Anzahl Seiten: 255
Gewicht: 400g
Größe: H230mm x B230mm