Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Dämonen

  • Kartonierter Einband
  • 842 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(73) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(40)
(23)
(5)
(3)
(2)
powered by 
Leseprobe
Von Terror und Tod, von Mord und Selbstmord, von Machbesessenheit und Ohnmacht, vom Kampf der Söhne gegen die Väter erzählt Dostoj... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Von Terror und Tod, von Mord und Selbstmord, von Machbesessenheit und Ohnmacht, vom Kampf der Söhne gegen die Väter erzählt Dostojewskijs großer Roman.

Von Terror und Tod Der alte liberale Idealist Stepan Trofimowitsch muß hilflos mitansehen, wie sein Sohn Pjotr und sein schöner Zögling Nikolaj zu Mördern und Terroristen werden, um ihren Ehrgeiz und ihre Machtbesessenheit zu befriedigen. Dostojewskijs großer Roman erzählt von Terror und Tod, von Mord und Selbstmord, von Besessenheit und Ohnmacht, von dem Kampf der Söhne gegen die Väter. "Meine Scheu beginnt vor der religiösen Größe der Verfluchten, vor dem Genie, vor dem Typus des Heimgesuchten und Besessenen, in welchem der Heilige und der Verbrecher eins werden." Thomas Mann

Autorentext

Fjodor Michailowitsch Dostojewskij (1821-1881) zählt zu den bedeutendsten Dichtern der Weltliteratur. Er war der Sohn eines Armeearztes aus Moskau. Nach kurzer Tätigkeit als technischer Zeichner im Kriegsministerium wurde er freier Schriftsteller. Vier Jahre Zwangsarbeit als politischer Häftling und beständige Geldnot wegen seiner Spielleidenschaft zeichnen den unermüdlich Schaffenden. St. Petersburg wird die zweite Heimat dieses bedeutendsten russischen Realisten und Hauptschauplatz seiner berühmtesten Romane, die bis heute weltweit bewundert und gelesen werden.



Klappentext

Von Terror und Tod


Der alte liberale Idealist Stepan Trofimowitsch muß hilflos mitansehen, wie sein Sohn Pjotr und sein schöner Zögling Nikolaj zu Mördern und Terroristen werden, um ihren Ehrgeiz und ihre Machtbesessenheit zu befriedigen. Dostojewskijs großer Roman erzählt von Terror und Tod, von Mord und Selbstmord, von Besessenheit und Ohnmacht, von dem Kampf der Söhne gegen die Väter.

»Meine Scheu beginnt vor der religiösen Größe der Verfluchten, vor dem Genie, vor dem Typus des Heimgesuchten und Besessenen, in welchem der Heilige und der Verbrecher eins werden.« Thomas Mann



Zusammenfassung

Von Terror und Tod


Der alte liberale Idealist Stepan Trofimowitsch muß hilflos mitansehen, wie sein Sohn Pjotr und sein schöner Zögling Nikolaj zu Mördern und Terroristen werden, um ihren Ehrgeiz und ihre Machtbesessenheit zu befriedigen. Dostojewskijs großer Roman erzählt von Terror und Tod, von Mord und Selbstmord, von Besessenheit und Ohnmacht, von dem Kampf der Söhne gegen die Väter.

»Meine Scheu beginnt vor der religiösen Größe der Verfluchten, vor dem Genie, vor dem Typus des Heimgesuchten und Besessenen, in welchem der Heilige und der Verbrecher eins werden.« Thomas Mann

Produktinformationen

Titel: Die Dämonen
Untertitel: Roman. Mit e. Nachw. v. Horst-Jürgen Gerigk
Übersetzer:
Autor:
EAN: 9783423124089
ISBN: 978-3-423-12408-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: DTV
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 842
Gewicht: 681g
Größe: H193mm x B122mm x T42mm
Jahr: 1999
Auflage: 13. A.
Land: DE