Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Finsterwalde

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Kapitel: Person (Finsterwalde), Peter Ensikat, Liste der Baudenkmale in Finsterwalde, Christine Ma... Weiterlesen
20%
21.90 CHF 17.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Kapitel: Person (Finsterwalde), Peter Ensikat, Liste der Baudenkmale in Finsterwalde, Christine Maertin, Kjellberg Finsterwalde, Carmen Prinz, Klaus Skobowsky, Inge Deutschkron, Petra Schubert, Peggy Richter, Niederlausitzer Museumseisenbahn, SV Hertha Finsterwalde, Stephanie Pohl, Sonja Kesselschläger, Peggy Kuznik, Pancraz Krüger, Mario Schröder, Helfried Wunderlich, Sonderwaffenlager Finsterwalde, Schloss Finsterwalde, Hans-Jürgen Riediger, Bernd-Erwin Schramm, Lausitzflugplatz Finsterwalde/Schacksdorf, Kreis Finsterwalde, Christoph Lehmann, Detlef Irrgang, Henning Bommel, Rainer Hanschke, Dirk Schoedon, Peter Weber, Paul Rehbach, Konfessionelle Knabenschule, Finsterwalder Sängerfest, Peter Aufgebauer, Solarpark Finsterwalde, Silvio Warsönke, Andrea Pohling, Hannelore Birkholz, Hans Richter, Sorno, Nehesdorf, Walter Schultze. Auszug: Finsterwalde - Wikipediaa.new,#quickbar a.new/* cache key: dewiki:resourceloader:filter:minify-css:5:f2a9127573a22335c2a9102b208c73e7 */ Finsterwalde Die Finsterwalder Stadtverordnetenversammlung besteht aus 28 Stadtverordneten und dem Bürgermeister. Zurzeit gibt es vier Parteien, fünf Fraktionen und fünf Ausschüsse (Hauptausschuss; Ausschuss für Wirtschaft, Umwelt und Bauen; Ausschuss für Bildung, Soziales, Sport und Kultur; Rechnungsprüfungsausschuss und Werksausschuss für Entwässerungsbetrieb). (Stand: Kommunalwahl am 28. September 2008) Bürgermeister der Stadt Finsterwalde war bis zum 31. Januar 2010 Johannes Wohmann (FDP). Am 8. November 2009 wurde Jörg Gampe (CDU) mit 53,52% im ersten Wahlgang zum neuen Bürgermeister der Stadt Finsterwalde gewählt. Jörg Gampe trat das Amt am 1. Februar 2010 an. WappenDas Wappen wurde am 6. Januar 1994 genehmigt. Blasonierung: "In Silber eine durchgehende rote Zinnenmauer, darauf ein gequaderter roter Rundturm mit einer beknauften blauen Kuppel und zwei übereinander stehenden schwarzen Fenstern. Das offene schwarze Tor ist mit einem hochgezogenen silbernen Fallgitter versehen. Auf grünem Boden wächst vor der Mauer zu beiden Seiten des Turmes und des Tors je ein grüner beblätterter Baum empor." Seit 1962 besteht eine Städtepartnerschaft mit dem nordfranzösischen Montataire. Finsterwalde unterhält des weiteren eine Partnerschaft mit Eppelborn im Saarland. Am 13. Mai 1988 wurde in Finsterwalde und am 1. Juli 1988 in Eppelborn die Partnerschaftsurkunde unterzeichnet. Nach der Wiedervereinigung Deutschlands wurde der Vertrag 1991 bzw. 1992 erneuert. Dritte Partnerstadt ist Finspång in Schweden. Die Unterzeichnung des Vertrages erfolgte am 21. März 2002. Nach Montataire, Eppelborn und Finspång wurden Straßen benannt (Rue de Montataire, Eppelborner Ecke, Finspangsgatan). Zu folgenden Städten werden partnerschaftliche Beziehungen unterhalten

Produktinformationen

Titel: Finsterwalde
Untertitel: Person (Finsterwalde), Peter Ensikat, Liste der Baudenkmale in Finsterwalde, Christine Maertin, Kjellberg Finsterwalde, Carmen Prinz, Klaus Skobowsky, Inge Deutschkron, Petra Schubert, Peggy Richter, Niederlausitzer Museumseisenbahn
Editor:
EAN: 9781158974405
ISBN: 978-1-158-97440-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 91g
Größe: H246mm x B189mm x T1mm
Jahr: 2011