Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Krise des Highlife

  • Kartonierter Einband
  • 44 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 2,0, Universität Potsdam, 20 Quellen im Literaturverzeich... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 2,0, Universität Potsdam, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Highlife hat sich im 20. Jahrhundert zu einer wichtigen populären Musik- und Tanzform in Ghana etabliert, an dessen Entstehung und Weiterentwicklung ausländische Einflüsse seit der Kolonialzeit einen großen Anteil haben. Der erste Kontakt mit europäischen Kolonialmächten vollzog sich bereits 1471, als portugiesische Seefahrer das erste Mal nach Ghana, der damaligen Goldküste, kamen. Unterschiedliche Kolonialmächte aus Europa errichteten im Laufe der Zeit Ansiedlungen entlang der westafrikanischen Küste. Religiöse und musikkulturelle Einflüsse des Auslandes prägten die Entwicklung der ghanaischen populären Musik entscheidend, womit sich der erste Teil der vorliegenden Bachelor-Arbeit befasst. Im Hauptteil wird die Krise des Highlife seit den späten 1970er Jahren näher untersucht und durch verschiedene Faktoren unterstrichen.

Klappentext

Bachelor Thesis aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Musikwissenschaft, einseitig bedruckt, Note: 2,0, Universität Potsdam, 20 Eintragungen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Highlife hat sich im 20. Jahrhundert zu einer wichtigen populären Musik- und Tanzform in Ghana etabliert, an dessen Entstehung und Weiterentwicklung ausländische Einflüsse seit der Kolonialzeit einen großen Anteil haben. Der erste Kontakt mit europäischen Kolonialmächten vollzog sich bereits 1471, als portugiesische Seefahrer das erste Mal nach Ghana, der damaligen Goldküste, kamen. Unterschiedliche Kolonialmächte aus Europa errichteten im Laufe der Zeit Ansiedlungen entlang der westafrikanischen Küste. Religiöse und musikkulturelle Einflüsse des Auslandes prägten die Entwicklung der ghanaischen populären Musik entscheidend, womit sich der erste Teil der vorliegenden Bachelor-Arbeit befasst. Im Hauptteil wird die Krise des Highlife seit den späten 1970er Jahren näher untersucht und durch verschiedene Faktoren unterstrichen.

Produktinformationen

Titel: Die Krise des Highlife
Untertitel: Zur Entwicklung der populären Musik in Ghana
Autor:
EAN: 9783638873055
ISBN: 978-3-638-87305-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Musik
Anzahl Seiten: 44
Gewicht: 77g
Größe: H210mm x B148mm x T3mm
Jahr: 2007
Auflage: 2. Auflage.