Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Finanzminister (Portugal)

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Kapitel: José Dias Ferreira, João Carlos de Saldanha Oliveira e Daun, António de Oliveira Salazar,... Weiterlesen
20%
20.50 CHF 16.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Kapitel: José Dias Ferreira, João Carlos de Saldanha Oliveira e Daun, António de Oliveira Salazar, Francisco Pinto da Cunha Leal, Bernardo de Sá Nogueira de Figueiredo, Afonso Augusto da Costa, Filomeno da Câmara de Melo Cabral, Manuela Ferreira Leite, Sidónio Pais, António Maria da Silva, Manuel da Silva Passos, Francisco José Fernandes Costa, António José de Ávila, Anselmo José Braamcamp, Liberato Ribeiro Pinto, Fernando Teixeira dos Santos, Armindo Rodrigues de Sttau Monteiro, Tomé José de Barros Queirós, Ernâni Lopes, Joaquim Pedro de Oliveira Martins, António José de Almeida, Luís Campos e Cunha, João Tamagnini de Sousa Barbosa, José Carlos de Mascarenhas Relvas, Duarte Leite Pereira da Silva, António Teixeira de Sousa. Auszug: José Dias Ferreira (* 30. November 1837 in Pombeira da Beira (Arganil); + 8. September 1909 in Vidago (Chaves (Portugal)) war ein portugiesischer Rechtswissenschaftler, Politiker und Premierminister (Presidente do Conselho de Ministros) während der Zeit der konstitutionellen Monarchie. Die Juristische Fakultät der Universität CoimbraDer Sohn von Kleinbauern sollte ursprünglich eine Laufbahn als Priester absolvieren und begann zunächst vorbereitende Studien der Lateinischen Sprache. Bereits im Alter von noch vierzehn Jahren erfolgte 1852 seine Immatrikulation an der Fakultät für Theologie an der Universität Coimbra. Aufgrund des Einflusses des Professors und Abgeordneten Vicente Ferrer de Neto Paiva beendete er jedoch sein Theologiestudium ohne Abschluss und begann stattdessen am 3. Oktober 1854 ein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Coimbra, das er 1859 mit Auszeichnung als Jahrgangsbester abschloss. Noch als Student verfasste er 1857 den Aufsatz "Ensaio sobre os Primeiros Elementos da Teoria da Estatística do Exmo. Senhor Adrião Pereira Forjaz de Sampaio" (Essay über die Ersten Elemente der Theorie der Statistik von Exmo - Adrião Pereira Forjaz de Sampaio) und im folgenden Jahr "Anotações aos Elementos de Direito Natural do Exmo. Senhor Vicente Ferrer Neto de Paiva" (Aufzeichnungen über die Elemente des Naturrechts von Exmo - Vicente Ferrer Neto de Paiva), mit denen er seinen Professor würdigte. Aufgrund seiner herausragenden Leistungen wurde ihm am 29. Juni 1860 der akademische Grad eines Doctor iuris verliehen. Im Anschluss daran begann er ein akademische Laufbahn, der sich bald auch eine politische Laufbahn und später eine Tätigkeit als Rechtsanwalt anschloss. Zunächst wurde er am 10. Mai 1861 zunächst Hilfsdozent und dann 1862 Privatdozent für Naturrecht und Rechtsphilosophie, ehe er 1866 zum Professor an den Lehrstuhl für Zivilrecht berufen wurde. Noch im Jahr seiner Promotion begann 1860 auch seine politische Laufbahn mit der erstmaligen Wahl

Produktinformationen

Titel: Finanzminister (Portugal)
Untertitel: José Dias Ferreira, João Carlos de Saldanha Oliveira e Daun, António de Oliveira Salazar, Francisco Pinto da Cunha Leal, Bernardo de Sá Nogueira de Figueiredo, Afonso Augusto da Costa, Filomeno da Câmara de Melo Cabral
Editor:
EAN: 9781158973866
ISBN: 978-1-158-97386-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 150g
Größe: H246mm x B189mm x T1mm
Jahr: 2011