Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Filmverleih

  • Kartonierter Einband
  • 52 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 51. Kapitel: Filmverleih (Deutschland), Filmverleih (Vereinigte Staaten), Filmverleih (Österreich... Weiterlesen
20%
25.90 CHF 20.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 51. Kapitel: Filmverleih (Deutschland), Filmverleih (Vereinigte Staaten), Filmverleih (Österreich), Metro-Goldwyn-Mayer, RKO Pictures, Film Booking Offices of America, Arsenal Filmverleih, National Film Board of Canada, Praesens-Film, Anime Virtual, Filmladen, Constantin Film-Holding, United International Pictures, Focus Features, Kinowelt, Filmverlag der Autoren, Hoanzl, Edmund Hamber, Stadtkino, Polyfilm, Cosmopolitan Productions, Walt Disney Studios Motion Pictures, Majestic Film, Philipp Hamber, Parufamet, Progress Film-Verleih, Worldvision Enterprises, Sixpack Film, Regency Enterprises, Cinema International Corporation, Kairos Filmverleih, Madman Entertainment, Interfilm Berlin, Maxximum Film Und Kunst, Rapid Eye Movies, 20th Century Pictures, Kurzfilmagentur Hamburg, RKO Pictures LLC, ADV Films, Arthur Stern, Tobis Film, OVA Films, Landesfilmdienst, Columbus Film, Mitosfilm, The Ladd Company, Kalkavan Video, Schwarz-Weiss Filmverleih, Sandrew Metronome, Zorro Film, Sony Pictures Classics, Basis-Film Verleih, Sanartfilm, Rolling Thunder Pictures. Auszug: Metro-Goldwyn-Mayer (MGM) ist eine US-amerikanische Filmproduktions- und Filmverleihgesellschaft, die 1924 durch Marcus Loew gegründet wurde und ihren Höhepunkt in den späten 1940er Jahren hatte. Die Firma Metro-Goldwyn-Mayer entstand 1924 als Zusammenschluss der Filmproduktionsgesellschaften Metro Pictures Corporation, Goldwyn Picture Corporation und Louis B. Mayer Pictures in Los Angeles. Die Metro Pictures trugen zu dem Zusammenschluss vor allem Stars und Regisseure bei, die Goldwyn Pictures das Löwen-Logo sowie ihre bedeutenden Studioanlagen und die Mayer Pictures ihren geschäftstüchtigen Topmanager, Louis B. Mayer. Die MGM, die sich in Culver City niederließ, war ein Tochterunternehmen der seit 1904 bestehenden Kinokette Loew's, Inc. Offizielles Gründungsdatum der MGM war der 17. Mai 1924; Louis B. Mayer weihte sein Studio allerdings schon am 26. April 1924 ein. Mayer selbst kam mit Nicholas Schenck, dem Chef der New Yorker Muttergesellschaft Loew's, Inc. nicht aus und der Streit eskalierte 1928, als Schenk versuchte, an Mayer vorbei die MGM an William Fox zu verkaufen. Die Gründung der MGM im Jahre 1924 war eines der Ereignisse, die den Beginn des klassischen Studiosystems markieren. Der bisherige Marktführer Paramount erfuhr durch MGM erstmals dauerhafte Konkurrenz, nachdem die Versuche von First National am fehlenden Kontingent von Stars gescheitert waren. Neben der bereits lange existierenden Gesellschaft Universal kamen durch zahlreiche Fusionen Warner Bros., ab 1928 verstärkt um First National, und die Fox hinzu (die allerdings 1933 bankrott ging und 1935 mit zur 20th Century Fox fusionierte). RKO verschmolz erst zu Beginn der Tonfilm-Ära zur abschließenden Struktur und United Artists spielte stets eine Sonderrolle, da diese Firma sich als Vertriebsstätte für unabhängige Produzenten verstand. Louis B. Mayer stand der MGM als Studiochef (studio head) vor. Produktionschef wurde der erst 24-jährige Irving Thalberg, dessen besonderes Talent darin bestand, bei

Produktinformationen

Titel: Filmverleih
Untertitel: Filmverleih (Deutschland), Filmverleih (Vereinigte Staaten), Filmverleih (Österreich), Metro-Goldwyn-Mayer, RKO Pictures, Film Booking Offices of America, Arsenal Filmverleih, National Film Board of Canada, Praesens-Film, Anime Virtual
Editor:
EAN: 9781158973156
ISBN: 978-1-158-97315-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 52
Gewicht: 73g
Größe: H246mm x B189mm x T3mm
Jahr: 2011