Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Filmkritiker

  • Kartonierter Einband
  • 140 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 138. Kapitel: Jean-Luc Godard, François Truffaut, Graham Greene, Siegfried Kracauer, Friedrich Luft, G... Weiterlesen
20%
42.90 CHF 34.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 138. Kapitel: Jean-Luc Godard, François Truffaut, Graham Greene, Siegfried Kracauer, Friedrich Luft, Gabriel García Márquez, Diedrich Diederichsen, Alberto Moravia, Louis Delluc, Michael Haneke, Dirk Jasper, Alberto Dines, Peter W. Jansen, Rudolf Arnheim, Harry Knowles, Ennio Flaiano, Donald Richie, Doris Dörrie, Fritz Walden, Béla Balázs, Hans Hellmut Kirst, Hans Sahl, Hans Siemsen, Jean-Patrick Manchette, Alfred Polgar, Willy Haas, André Bazin, Hermann Gressieker, Roger Ebert, Jörg Buttgereit, Steffen Jacobs, Jürgen Karl Klauß, Hellmuth Karasek, Andrew Sarris, Rolf Giesen, Hans Feld, Georg Seeßlen, Marcel Carné, Hans-Christoph Blumenberg, Adolf Heinzlmeier, Lotte Eisner, Ron Holloway, Peter Bogdanovich, Rudolf Thome, Peggy Parnass, Daniel Kothenschulte, Frieda Grafe, Jean Epstein, Ignácio de Loyola Brandão, Marcus Stiglegger, Guillermo Cabrera Infante, Manny Farber, Gilbert Adair, Claudius Seidl, Jonas Mekas, James Agee, Jonathan Ross, Heinz Pol, Carl Andersen, Heimo Bachstein, Michael Althen, David Thomson, Meinolf Zurhorst, Sandro Petraglia, Ingrid Mylo, Joe Hembus, Berndt Schulz, Gary Giddins, Renate Holland-Moritz, Susanne Röckel, Hanns-Georg Rodek, Lindsay Anderson, Jens Jessen, Chidananda Dasgupta, Amos Vogel, Hans-Ulrich Pönack, Peter Barnes, Ulrike Schirm, Enno Patalas, Helmut Fiebig, Aruna Vasudev, Pascal Bonitzer, Ulrich Gregor, Leonard Maltin, Jeanine Meerapfel, Norbert Grob, Paul Dehn, Ponkie, Dietrich Kuhlbrodt, Alexander Walker, Louella Parsons, Wojciech Kuczok, Harry Kahn, Émile Vuillermoz, Thomas Quinn Curtiss, Knut Elstermann, Ángeles González Sinde, Wolfgang Korruhn, Laurent Cugny, Max Zihlmann, Ekkehard Knörer, Roland Schacht, Tullio Kezich, Jean-Louis Comolli, Liste von Filmkritikern, Horst Knietzsch, Walter Ruggle, Christian Keßler, Youssef Ishaghpour, James Monaco, Karl Ludwig Kraatz, Ernst Corinth, Wolfram Schütte, Leslie Halliwell, Charles Champlin, Christian Lukas, Theodor Kotulla, Fernaldo Di Giammatteo, Rudolf John, Alexandre Astruc, Tsumura Hideo, Fritz Podehl, Rod Lurie, Thilo Wydra, Jürgen Labenski, Fernando Trueba, Gernot Gricksch, Brendan Gill, Miquel Porter, Frank S. Nugent, Wolf Donner, Norbert Stresau, Urs Jenny, Cédric Anger, Frank Ehrlacher, Michael Kötz, Paul Clinton, Ray Carney, James Berardinelli, Roberto Andò, Olivier Père, Jan Distelmeyer, Andreas Kilb, Gertrud Koch, Peter Twiehaus, Pauline Kael, Marcy Dermansky, Musidora, Alexander Horwath, David Walsh, Edoardo Bruno, Rudolf Harms, Catherine Ann Berger, Mark Kermode, Gene Siskel, Goffredo Fofi, Salwa Bakr, Joel Siegel, Louis Dolivet, Anupama Chopra, Bert Rebhandl, Vincent Canby, Christoph Terhechte. Auszug: Siegfried Kracauer (* 8. Februar 1889 in Frankfurt am Main; + 26. November 1966 in New York) war ein deutscher Journalist, Soziologe, Filmkritiker und Geschichtsphilosoph. Kracauer ist Autor der ersten empirisch-soziologischen Studie in Deutschland (Die Angestellten) und gilt als einer der Begründer der Filmsoziologie. Siegfried Kracauer entstammt einem kleinbürgerlichen jüdischen Elternhaus in Frankfurt am Main. Sein Vater Adolf Kracauer (1849-1918) hatte zugunsten seines jüngeren Bruders auf ein Studium verzichtet und arbeitete als Handelsreisender. Die Mutter Rosette (1867-1942), geborene Oppenheim, kam ebenfalls aus einfachen Verhältnissen. Sie war für Kracauer die wichtigere Bezugsperson, stand aber immer im Schatten des Vaters. 1942 wurde sie nach Theresienstadt deportiert. Erste geistige Anregungen erhielt...

Produktinformationen

Titel: Filmkritiker
Untertitel: Jean-Luc Godard, François Truffaut, Graham Greene, Siegfried Kracauer, Friedrich Luft, Gabriel García Márquez, Diedrich Diederichsen, Alberto Moravia, Louis Delluc, Michael Haneke, Dirk Jasper, Alberto Dines, Peter W. Jansen
Editor:
EAN: 9781158972845
ISBN: 978-1-158-97284-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 140
Gewicht: 708g
Größe: H246mm x B189mm x T7mm
Jahr: 2011