Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Figurationen spätmoderner Lebensführung

  • Kartonierter Einband
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In dem Band wird der Konnex von Psyche und Gesellschaft, wie er in den Arbeiten von Benigna Gerisch und Vera King entwickelt wurde... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Noch nicht erschienen. Erhältlich ab 12.07.2020

Beschreibung

In dem Band wird der Konnex von Psyche und Gesellschaft, wie er in den Arbeiten von Benigna Gerisch und Vera King entwickelt wurde, aus verschiedenen Perspektiven aufgegriffen und neu verortet. Thematisiert werden unterschiedliche Aspekte und Diskurslinien zur Lebensführung in der spätmodernen Gegenwart.

Autorentext

Dr. Susanne Brendel ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Sigmud-Freud-Institut in Frankfurt am Main.

Katarina Busch ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fakultät für Erziehumgswissenschaft an der Universität Hamburg.

Benedikt Salfeld ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der International Psychoanalytic University Berlin.

Dr. Julia Schreiber ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Sigmud-Freud-Institut in Frankfurt am Main.



Inhalt

Generationenbeziehungen.- Etablierten-Außenseiter-Figurationen im Kontext von Migration und Adoleszenz.- Adoleszenz und Soziale Arbeit.- Illusion der Selbstbestimmung heute.- Postmoderne Aporien des Glücks.- Prekariat, Adoleszenz und Intersektionalität.

Produktinformationen

Titel: Figurationen spätmoderner Lebensführung
Untertitel: Adoleszenzforschung 10
Editor:
EAN: 9783658281885
ISBN: 978-3-658-28188-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer-Verlag GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Gewicht: g
Größe: H235mm x B155mm
Veröffentlichung: 12.07.2020
Jahr: 2020
Auflage: 1. Aufl. 2020