Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fichten

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Kapitel: Sitka-Fichte, Stech-Fichte, Gemeine Fichte, Engelmann-Fichte, Serbische Fichte, Schwarz-F... Weiterlesen
20%
21.90 CHF 17.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Kapitel: Sitka-Fichte, Stech-Fichte, Gemeine Fichte, Engelmann-Fichte, Serbische Fichte, Schwarz-Fichte, Tigerschwanz-Fichte, Amerikanische Rot-Fichte, Kaukasus-Fichte, Himalaja-Fichte, Chihuahua-Fichte, Siskiyou-Fichte, Weiß-Fichte, Sibirische Fichte, Alcocks-Fichte, Koyama-Fichte. Auszug: Die Gemeine Fichte (Picea abies), auch Rotfichte oder Rottanne genannt, ist eine Pflanzenart in der Gattung der Fichten (Picea). Sie ist in Europa heimisch und der einzige in Mitteleuropa natürlich vorkommende Vertreter der Gattung. Sie ist ein forstwirtschaftlich bedeutsamer Holzlieferant. Die Gemeine Fichte kann bis 600 Jahre alt werden; die forstliche Umtriebszeit beträgt dagegen nur 80 bis 100 Jahre. 2008 wurde unter einer Fichte in der Provinz Dalarna in Schweden Wurzelholz gefunden, das auf ein Alter von 9.550 Jahre datiert wurde und genetisch identisch mit dem darüber wachsenden Baum sein soll. Die Gemeine Fichte ist ein aufrecht wachsender immergrüner Baum, der Wuchshöhen von bis zu etwa 40 Meter erreichen kann; unter besonderen Bedingungen wurden schon 50 bis maximal 62 Meter gemessen. Damit ist sie neben der Weißtanne (Abies alba) der größte in Europa heimische Baum. Die Gemeine Fichte kann Stammdurchmesser bis 1,5 Meter erreichen. Fichten bilden Senkerwurzeln aus. Auf vernäßten Standorten sterben diese jedoch ab und die verbleibenden Horizontalwurzeln bilden flache Tellerwurzeln, wodurch die Bäume stark windwurfgefährdet sind. Die Krone der Gemeinen Fichte bildet sich um den gerade wachsenden Stamm kegelförmig aus. Die Zweige sind quirlig angeordnet. Während sie in der oberen Stammhälfte gewöhnlich aufrecht oder gerade ausgerichtet sind, hängen sie in der unteren Stammhälfte meist gebogen nach unten. Letzteres ist besonders gut bei älteren Bäumen zu beobachten. Bäume im Freistand behalten ihre grünen Zweige lange Zeit bis zum Boden und wachsen so als Mantelfichten. Bei der Gemeinen Fichte haben sich auf Grund des großen Verbreitungsgebietes mit unterschiedlichen Standort- und Klimabedingungen sogenannte Ökotypen entwickelt, die sich in Bezug auf Verzweigung und auch Nadeln unterscheiden. Dabei unterscheidet sich die Kronenausformung insbesondere bei den zuerst angelegten Ästen, den Ästen 1. Ordnung sowie den davon abgehenden weiteren Verzweigungen, den Äs

Produktinformationen

Titel: Fichten
Untertitel: Sitka-Fichte, Stech-Fichte, Gemeine Fichte, Engelmann-Fichte, Serbische Fichte, Schwarz-Fichte, Tigerschwanz-Fichte, Amerikanische Rot-Fichte, Kaukasus-Fichte, Himalaja-Fichte, Chihuahua-Fichte, Siskiyou-Fichte, Weiß-Fichte
Editor:
EAN: 9781233245260
ISBN: 978-1-233-24526-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: g
Größe: H246mm x B189mm x T1mm
Jahr: 2011