Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Festschrift für Ulrich Weber

  • Kartonierter Einband
  • 668 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Festschrift zum 70. Geburtstag von Prof. Dr. Ulrich Weber enthält Beiträge von: Günter Spendel, Der Begriff des Unrechts im Ve... Weiterlesen
20%
185.00 CHF 148.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Die Festschrift zum 70. Geburtstag von Prof. Dr. Ulrich Weber enthält Beiträge von: Günter Spendel, Der Begriff des Unrechts im Verbrechenssystem - Gunther Arzt, Terrorismus und Tourismus - Strafrechtsdogmatisch betrachtet - Eric Hilgendorf, Wozu brauchen wir die "Objektive Zurechnung"? Skeptische Überlegungen am Beispiel der strafrechtlichen Produkthaftung - Wolfgang Mitsch, "Nantucket Sleighride" - Der Tod des Matrosen Owen Coffin - Detlev Sternberg-Lieben, Rationierung im Gesundheitswesen - Gedanken aus (straf)rechtlicher Sicht - Bernd Heinrich, Handlung und Erfolg bei Distanzdelikten - Klaus Laubenthal, Privates Wissen und strafrechtliche Verantwortlichkeit von Polizeibeamten - Walter Gropp, Der "Moos-raus-Fall" und die strafrechtliche Irrtumslehre - Walter Perron, Foltern in Notwehr? - Andreas Wacke, Zwecke der Kriminalstrafe nach römischen Rechtsquellen - Axel Montenbruck, Religiöse Wurzeln des säkularen Strafens und Zivilisation der Aggression - Manfred Ernst Möhrenschlager, Die Struktur des Straftatbestandes der Abgeordnetenbestechung auf dem Prüfstand - Historisches und Künftiges - Volker Haas, Zur Erfüllung des Mordmerkmals der Verdeckungsabsicht durch Unterlassen - Kurt Schmoller, Fehlüberweisung und Fehlbuchung im Strafrecht - Ein Vergleich der Rechtslage in Deutschland und Österreich - Jörg Eisele, Der strafrechtliche Schutz von Erbaussichten durch den Betrugstatbestand - Zugleich ein Beitrag zur Bedeutung des Zivilrechts für das Strafrecht - Gunnar Duttge, Vorbereitung eines Computerbetruges: Auf dem Weg zu einem "grenzenlosen" Strafrecht - Hans-Ludwig Günther, Die Untreue im Wirtschaftsrecht - Klaus Tiedemann, Der Untreuetatbestand - ein Mittel zur Begrenzung von Managerbezügen? - Bemerkungen zum "Fall Mannesmann" - Joachim Renzikowski, Strafbarkeit nach 266a Abs. 1 StGB bei Zahlungsunfähigkeit wegen Vorverschuldens? - Rainer Sieg, Zur Strafbarkeit der Änderung von Betriebsratsprotokollen - Fritjof Haft/Max Schwoerer, Bestechung im internationalen Geschäftsverkehr - Wolfgang Winkelbauer, Ketzerische Gedanken zum Tatbestand der Angestelltenbestechlichkeit ( 299 Abs. 1 StGB) - Joachim Vogel, Wirtschaftskorruption und Strafrecht - Ein Beitrag zu Regelungsmodellen im Wirtschaftsstrafrecht - Kristian Kühl, Die strafrechtliche Erfassung von "Graffiti" - Klaus Geppert, Teleologische Reduzierung des Tatbestandes auch im Rahmen der neugefassten schweren Brandstiftung ( 306a StGB n. F.)? - Karsten Altenhain, Die Duldung des ungenehmigten Betreibens einer kerntechnischen Anlage - Hans-Jürgen Kerner/Gerson Trüg, DNA-Massentests zwischen Verbrechensbekämpfung und Rechtsstaatlichkeit - Gerhard Fezer, Zum "Missbrauch" des Beweisantragsrechts in einem Extremfall - Rainer Paulus, Abstraktion und Konkretisierung in der "gesetzlichen Beweistheorie" des Strafverfahrens - Ulrich Eisenberg, Zur Begrenzung der Nichtanfechtbarkeit jugendgerichtlicher Entscheidungen gemäß 55 Abs. 1 S. 1 JGG - Dieter Rössner, Die strafrechtliche Kontrolle der sog. Hasskriminalität, insbesondere der fremdenfeindlichen Gewalt - Horst Baumann, Quotenregelung contra Alles-oder-Nichts-Prinzip im Versicherungsfall - Überlegungen zur Reform des 61 VVG - Hans Forkel, Rechte an Körpersubstanzen und Freiheit der Wissenschaft - Wolfgang Grunsky, Widersprüchliches zum gesetzlichen Richter - Ferdinand Kirchhof, Vergabe staatlicher Subventionen in strafrichterlicher Unabhängigkeit? - Finanzverfassungsrechtliche Anfragen an strafrechtliche Auflagen zur Geldzahlung zugunsten gemeinnütziger Einrichtungen - Rolf Stürner, Parteidisposition über das anwendbare Recht im europäischen Zivilprozess? - Gerhard Walter, Zur Umsetzung von Art. 3 WADA-Code in das Schweizer Recht - Harm Peter Westermann, Zur Meinungsfreiheit des Wirtschaftsfachmanns - Manfred Wolf, Das Verbot der Kurs- und Marktpreismanipulation - Verzeichnis der wissenschaftlichen Veröffentlichungen von Ulrich Weber

Autorentext
Eric Hilgendorf, geb. 1960, Studium der Philosophie, Rechtswissenschaft und Neueren Geschichte in Tübingen. 1990 philosophische und 1992 juristische Promotion. 1996 Habilitation für Strafrecht, Strafprozeßrecht und Rechtsphilosophie mit einer Arbeit über "Tatsachenaussagen und Werturteile im Strafrecht". Danach Vertreter einer strafrechtlichen Professur in Konstanz.

Klappentext

Die Festschrift zum 70. Geburtstag von Prof. Dr. Ulrich Weber enthält Beiträge von: Günter Spendel, Der Begriff des Unrechts im Verbrechenssystem - Gunther Arzt, Terrorismus und Tourismus - Strafrechtsdogmatisch betrachtet - Eric Hilgendorf, Wozu brauchen wir die "Objektive Zurechnung"? Skeptische Überlegungen am Beispiel der strafrechtlichen Produkthaftung - Wolfgang Mitsch, "Nantucket Sleighride" - Der Tod des Matrosen Owen Coffin - Detlev Sternberg-Lieben, Rationierung im Gesundheitswesen - Gedanken aus (straf)rechtlicher Sicht - Bernd Heinrich, Handlung und Erfolg bei Distanzdelikten - Klaus Laubenthal, Privates Wissen und strafrechtliche Verantwortlichkeit von Polizeibeamten - Walter Gropp, Der "Moos-raus-Fall" und die strafrechtliche Irrtumslehre - Walter Perron, Foltern in Notwehr? - Andreas Wacke, Zwecke der Kriminalstrafe nach römischen Rechtsquellen - Axel Montenbruck, Religiöse Wurzeln des säkularen Strafens und Zivilisation der Aggression - Manfred Ernst Möhrenschlager, Die Struktur des Straftatbestandes der Abgeordnetenbestechung auf dem Prüfstand - Historisches und Künftiges - Volker Haas, Zur Erfüllung des Mordmerkmals der Verdeckungsabsicht durch Unterlassen - Kurt Schmoller, Fehlüberweisung und Fehlbuchung im Strafrecht - Ein Vergleich der Rechtslage in Deutschland und Österreich - Jörg Eisele, Der strafrechtliche Schutz von Erbaussichten durch den Betrugstatbestand - Zugleich ein Beitrag zur Bedeutung des Zivilrechts für das Strafrecht - Gunnar Duttge, Vorbereitung eines Computerbetruges: Auf dem Weg zu einem "grenzenlosen" Strafrecht - Hans-Ludwig Günther, Die Untreue im Wirtschaftsrecht - Klaus Tiedemann, Der Untreuetatbestand - ein Mittel zur Begrenzung von Managerbezügen? - Bemerkungen zum "Fall Mannesmann" - Joachim Renzikowski, Strafbarkeit nach § 266a Abs. 1 StGB bei Zahlungsunfähigkeit wegen Vorverschuldens? - Rainer Sieg, Zur Strafbarkeit der Änderung von Betriebsratsprotokollen - Fritjof Haft/Max Schwoerer, Bestechung im internationalen Geschäftsverkehr - Wolfgang Winkelbauer, Ketzerische Gedanken zum Tatbestand der Angestelltenbestechlichkeit (§ 299 Abs. 1 StGB) - Joachim Vogel, Wirtschaftskorruption und Strafrecht - Ein Beitrag zu Regelungsmodellen im Wirtschaftsstrafrecht - Kristian Kühl, Die strafrechtliche Erfassung von "Graffiti" - Klaus Geppert, Teleologische Reduzierung des Tatbestandes auch im Rahmen der neugefassten schweren Brandstiftung (§ 306a StGB n. F.)? - Karsten Altenhain, Die Duldung des ungenehmigten Betreibens einer kerntechnischen Anlage - Hans-Jürgen Kerner/Gerson Trüg, DNA-Massentests zwischen Verbrechensbekämpfung und Rechtsstaatlichkeit - Gerhard Fezer, Zum "Missbrauch" des Beweisantragsrechts in einem Extremfall - Rainer Paulus, Abstraktion und Konkretisierung in der "gesetzlichen Beweistheorie" des Strafverfahrens - Ulrich Eisenberg, Zur Begrenzung der Nichtanfechtbarkeit jugendgerichtlicher Entscheidungen gemäß § 55 Abs. 1 S. 1 JGG - Dieter Rössner, Die strafrechtliche Kontrolle der sog. Hasskriminalität, insbesondere der fremdenfeindlichen Gewalt - Horst Baumann, Quotenregelung contra Alles-oder-Nichts-Prinzip im Versicherungsfall - Überlegungen zur Reform des § 61 VVG - Hans Forkel, Rechte an Körpersubstanzen und Freiheit der Wissenschaft - Wolfgang Grunsky, Widersprüchliches zum gesetzlichen Richter - Ferdinand Kirchhof, Vergabe staatlicher Subventionen in strafrichterlicher Unabhängigkeit? - Finanzverfassungsrechtliche Anfragen an strafrechtliche Auflagen zur Geldzahlung zugunsten gemeinnütziger Einrichtungen - Rolf Stürner, Parteidisposition über das anwendbare Recht im europäischen Zivilprozess? - Gerhard Walter, Zur Umsetzung von Art. 3 WADA-Code in das Schweizer Recht - Harm Peter Westermann, Zur Meinungsfreiheit des Wirtschaftsfachmanns - Manfred Wolf, Das Verbot der Kurs- und Marktpreismanipulation - Verzeichnis der wissenschaftlichen Veröffentlichungen von Ulrich Weber

Produktinformationen

Titel: Festschrift für Ulrich Weber
Untertitel: zum 70. Geburtstag 18. September 2004
Editor:
EAN: 9783769409550
ISBN: 978-3-7694-0955-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Gieseking E.U.W. GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 668
Gewicht: 1218g
Größe: H248mm x B172mm x T45mm
Jahr: 2004