Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Colours of Carinthia

  • Fester Einband
  • 160 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Heimat entsteht in der Fremde. (Walter Ludin)Xenos war im Altgriechischen das Wort für den Menschen aus der Ferne. Eine Unterschei... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.

Beschreibung

Heimat entsteht in der Fremde. (Walter Ludin)

Xenos war im Altgriechischen das Wort für den Menschen aus der Ferne. Eine Unterscheidung zwischen Gast und Fremden gab es noch nicht. Die Erfindung des Fremden erfolgte erst später. Heute erlebt die Xenophobie, die Angst vor dem Fremden, eine unschöne Renaissance. Vor diesem Hintergrund wurde ein Fotoprojekt - mit geplanten Ausstellungen in Villach, Ljubljana, Klagenfurt, Gorizia, Graz und Wien - entwickelt, aus dem nun ein Buch entstanden ist. Menschen, die aus anderen Ländern nach Kärnten gezogen sind, diff erenziert zu zeigen, in all ihren Facetten und fernab von reißerischen Pressemeldungen oder pauschalen Aussagen, ist Anliegen der Autoren. Menschen als Persönlichkeiten mit ihren selbst erzählten Geschichten und Gedanken; fünfzig Porträts von fünfzig Menschen aus fünfzig Ländern. Der zweijährige, ins Gailtal adoptierte Äthiopier; der 92-jährige nunmehrige St. Veiter aus der deutschen Wolgarepublik; der schwedische Unternehmer, der gerne mit seiner Harley über die sanften Hügel Kärntens gleitet; der arbeitslose Flüchtling aus Somalia; die kriegsgezeichnete Afghanin mit Mann und Kind; die Australierin, die Klagenfurt wieder Richtung London verlassen hat - sie alle sind mehr als die CMYK-Werte ihrer Hautfarben. Drei Euro jedes verkauften Exemplars kommen Organisationen zugute, die sich der Unterstützung und Integration von Menschen mit Migrationshintergrund widmen.

Autorentext
Christian Brandstätter, geboren 1943 in Lambach, OÖ. 1961-1965 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien, 1968-1982 leitender Mitarbeiter des Verlags Fritz Molden, ab 1974 Gründer der Molden Edition. 1993-2003 Lehrbeauftragter am Institut für Publizistik der Universität Wien. Seit 1982 Verleger des Christian Brandstätter Verlages. Autor und Gestalter zahlreicher Bildbände.

Klappentext

Xenos war im Altgriechischen das Wort für den Menschen aus der Ferne. Eine Unterscheidung zwischen Gast und Fremden gab es noch nicht. Die Erfindung des Fremden erfolgte erst später. Heute erlebt die Xenophobie, die Angst vor dem Fremden, eine unschöne Renaissance. Vor diesem Hintergrund wurde ein Fotoprojekt - mit geplanten Ausstellungen in Villach, Ljubljana, Klagenfurt, Gorizia, Graz und Wien - entwickelt, aus dem nun ein Buch entstanden ist. Menschen, die aus anderen Ländern nach Kärnten gezogen sind, diff erenziert zu zeigen, in all ihren Facetten und fernab von reißerischen Pressemeldungen oder pauschalen Aussagen, ist Anliegen der Autoren. Menschen als Persönlichkeiten mit ihren selbst erzählten Geschichten und Gedanken; fünfzig Porträts von fünfzig Menschen aus fünfzig Ländern. Der zweijährige, ins Gailtal adoptierte Äthiopier; der 92-jährige nunmehrige St. Veiter aus der deutschen Wolgarepublik; der schwedische Unternehmer, der gerne mit seiner Harley über die sanften Hügel Kärntens gleitet; der arbeitslose Flüchtling aus Somalia; die kriegsgezeichnete Afghanin mit Mann und Kind; die Australierin, die Klagenfurt wieder Richtung London verlassen hat - sie alle sind mehr als die CMYK-Werte ihrer Hautfarben. Drei Euro jedes verkauften Exemplars kommen Organisationen zugute, die sich der Unterstützung und Integration von Menschen mit Migrationshintergrund widmen.

Produktinformationen

Titel: Colours of Carinthia
Untertitel: Ein fotografisch-literarisches Projekt
Autor:
Editor:
Fotograf:
EAN: 9783990290200
ISBN: 978-3-99029-020-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Wieser Verlag GmbH
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 160
Gewicht: 1297g
Größe: H316mm x B243mm x T25mm
Veröffentlichung: 01.02.2012
Jahr: 2012