Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Entwurf einer neuen Ästhetik der Tonkunst

  • Kartonierter Einband
  • 72 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ferruccio Busoni (1866 1924) stammte aus Italien, verbrachte aber den größten Teil seines Lebens in Deutschland. Neben seiner Täti... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Ferruccio Busoni (1866 1924) stammte aus Italien, verbrachte aber den größten Teil seines Lebens in Deutschland. Neben seiner Tätigkeit als Komponist, Pianist und Dirigent war Busoni auch ein einflussreicher Musikpädagoge, zu seinen Schülern gehörten u. a. der Avantgardist Edgar Vaèrese sowie der Komponist der "Dreigroschenoper" Kurt Weill. 1916 veröffentlichte Busoni seine sofort heftig umstrittene Schrift "Entwurf einer neuen Ästhetik der Tonkunst", in der er Überlegungen zu neuen Tonskalen und einem grundlegend veränderten, avantgardistischen Musikverständnis anstellte.

Klappentext

Ferruccio Busoni (1866-1924) stammte aus Italien, verbrachte aber den größten Teil seines Lebens in Deutschland. Neben seiner Tätigkeit als Komponist, Pianist und Dirigent war Busoni auch ein einflussreicher Musikpädagoge, zu seinen Schülern gehörten u. a. der Avantgardist Edgar Vaèrese sowie der Komponist der »Dreigroschenoper« Kurt Weill. 1916 veröffentlichte Busoni seine sofort heftig umstrittene Schrift »Entwurf einer neuen Ästhetik der Tonkunst«, in der er Überlegungen zu neuen Tonskalen und einem grundlegend veränderten, avantgardistischen Musikverständnis anstellte.

Produktinformationen

Titel: Entwurf einer neuen Ästhetik der Tonkunst
Autor:
EAN: 9783954555628
ISBN: 978-3-95455-562-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: dearbooks
Genre: Musik
Anzahl Seiten: 72
Gewicht: 85g
Größe: H190mm x B120mm x T5mm
Veröffentlichung: 10.10.2016
Jahr: 2013
Auflage: Nachdruck