Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Feridun Zaimoglu

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Kapitel: Kanak Attak, Kanak Attack, Kanak Sprak 24 Mißtöne vom Rande der Gesellschaft, Schwarze Jun... Weiterlesen
20%
20.50 CHF 16.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Kapitel: Kanak Attak, Kanak Attack, Kanak Sprak 24 Mißtöne vom Rande der Gesellschaft, Schwarze Jungfrauen, Liebesbrand, Romeo und Julia, German Amok, Günter Senkel, Literature to go, Schattenstimmen, Zwölf Gramm Glück, Ja. Tu es. Jetzt., Nathan Messias, Sehe Dich Istanbul, meine Augen geschlossen, Leyla, Belhe Zaimoglu, Casino Leger, Koppstoff, William Shakespeares Othello, Liebesmale, scharlachrot, Lulu live, Ferne Nähe, Kültür alakart, Molière. Eine Passion, Für alle Fälle Brecht, Häute, Halb so wild, Kopf und Kragen, Deutschland im Winter Kanakistan, Hallo Deutschland, Leinwand, Abschaum Die wahre Geschichte von Ertan Ongun, Hinterland, Rom intensiv, Zehn Gebote, zehn Geschichten. Auszug: Feridun Zaimoglu, türkische Schreibweise Feridun Zaimoglu, ( 4. Dezember 1964 in Bolu, Türkei) ist ein deutscher Schriftsteller und bildender Künstler türkischer Herkunft. Feridun Zaimoglu kam 1965 mit seinen Eltern nach Deutschland und wohnte bis 1985 in Berlin und München, seitdem lebt er in Kiel. Nach angefangenem Studium der Medizin und der Kunst arbeitet er als freier Schriftsteller. Als Journalist schreibt er Literaturkritiken und Essays, u. a. für Die Zeit, Die Welt, SPEX und den Tagesspiegel. In den Jahren 1999/2000 war er am Nationaltheater Mannheim während der Schauspieldirektion Bruno Klimeks als Theaterdichter beschäftigt. Im Jahr 2000 drehte Lars Becker den sozialkritischen Film Kanak Attack, für den Zaimoglu die Buchvorlage lieferte. 2003 war er Inselschreiber auf Sylt, im Sommersemester 2004 hatte er eine Gastprofessur an der Freien Universität Berlin inne, wo er die Vorlesungsreihe Literature to go hielt. 2005 erhielt Zaimoglu ein Stipendium an der Villa Massimo. Erlebnisse dieses Rom-Aufenthalts hat er im Buch Rom intensiv literarisch verarbeitet. Am 11. August 2006 war Zaimoglu unter den Insassen eines Omnibusses, der in der Türkei verunglückte. Zwölf Fahrgäste wurden getötet und 21 schwer verletzt, Zaimoglu und seine ihn begleitende Mutter erlitten keine größeren Verletzungen. Dies war seiner Mutter zu verdanken, die vor Fahrtantritt auf einen Plätzetausch gedrängt hatte. Im November 2007 war Zaimoglu im Rahmen der Tübinger Poetik-Dozentur Dozent an der Universität Tübingen. In seinen literarischen Werken werden Ausgegrenzte zu Subjekten der Kultur. In seinem ersten Buch Kanak Sprak versucht Zaimoglu, authentisch die subversive Kraft der Sprache junger türkischstämmiger Männer in Deutschland literarisch darzustellen. Damit wendet er sich gegen einen romantischen Multikulturalismus. 1997 wurde Kanak Sprak in einer freien Hamburger Theaterproduktion auf Kampnagel und kurz darauf beim Jungen Theater Bremen fürs Theater adaptiert hierbei wurden zus

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 117. Nicht dargestellt. Kapitel: Kanak Attak, Kanak Attack, Kanak Sprak - 24 Mißtöne vom Rande der Gesellschaft, Schwarze Jungfrauen, Liebesbrand, Romeo und Julia, German Amok, Günter Senkel, Literature to go, Schattenstimmen, Zwölf Gramm Glück, Ja. Tu es. Jetzt., Nathan Messias, Sehe Dich Istanbul, meine Augen geschlossen, Leyla, Belhe Zaimoglu, Casino Leger, Koppstoff, William Shakespeares Othello, Liebesmale, scharlachrot, Lulu live, Ferne Nähe, Kültür alakart, Für alle Fälle Brecht, Häute, Halb so wild, Kopf und Kragen, Molière. Eine Passion, Deutschland im Winter - Kanakistan, Hallo Deutschland, Leinwand, Abschaum - Die wahre Geschichte von Ertan Ongun, Hinterland, Rom intensiv, Zehn Gebote, zehn Geschichten, Kanak Attack - Die dritte Türkenbelagerung?, Von der Kunst der geringen Abweichung. Auszug: Feridun Zaimoglu, türkische Schreibweise Feridun Zaimoglu, (* 4. Dezember 1964 in Bolu, Türkei) ist ein deutscher Schriftsteller und bildender Künstler türkischer Herkunft. Feridun Zaimoglu kam 1965 mit seinen Eltern nach Deutschland und wohnte bis 1985 in Berlin und München, seitdem lebt er in Kiel. Nach angefangenem Studium der Medizin und der Kunst arbeitet er als freier Schriftsteller. Als Journalist schreibt er Literaturkritiken und Essays, u. a. für Die Zeit, Die Welt, SPEX und den Tagesspiegel. In den Jahren 1999/2000 war er am Nationaltheater Mannheim während der Schauspieldirektion Bruno Klimeks als Theaterdichter beschäftigt. Im Jahr 2000 drehte Lars Becker den sozialkritischen Film Kanak Attack, für den Zaimoglu die Buchvorlage lieferte. 2003 war er Inselschreiber auf Sylt, im Sommersemester 2004 hatte er eine Gastprofessur an der Freien Universität Berlin inne, wo er die Vorlesungsreihe Literature to go hielt. 2005 erhielt Zaimoglu ein Stipendium an der Villa Massimo. Erlebnisse dieses Rom-Aufenthalts hat er im Buch Rom Intensiv literarisch verarbeitet. Am 11. August 2006 war Zaimoglu unter den Insassen eines Omnibusses, der in der Türkei verunglückte. Zwölf Fahrgäste wurden getötet und 21 schwer verletzt, Zaimoglu und seine ihn begleitende Mutter erlitten keine größeren Verletzungen. Dies war seiner Mutter zu verdanken, die vor Fahrtantritt auf einen Plätzetausch gedrängt hatte. Im November 2007 war Zaimoglu im Rahmen der Tübinger Poetik-Dozentur Dozent an der Universität Tübingen. In seinen literarischen Werken werden Ausgegrenzte zu Subjekten der Kultur. In seinem ersten Buch Kanak Sprak versucht Zaimoglu, authentisch die subversive Kraft der Sprache junger türkischstämmiger Männer in Deutschland literarisch darzustellen. Damit wendet er sich gegen einen romantischen Multikulturalismus. 1997 wurde Kanak Sprak in einer freien Hamburger Theaterproduktion auf Kampnagel und kurz darauf beim Jungen Theater Bremen fürs Theater adaptiert - hierbei wurden zus

Produktinformationen

Titel: Feridun Zaimoglu
Untertitel: Kanak Attak, Kanak Attack, Kanak Sprak - 24 Mißtöne vom Rande der Gesellschaft, Schwarze Jungfrauen, Liebesbrand, Romeo und Julia, German Amok, Günter Senkel, Literature to go, Schattenstimmen, Zwölf Gramm Glück, Ja. Tu es. Jetzt
Editor:
EAN: 9781158968718
ISBN: 978-1-158-96871-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 68g
Größe: H246mm x B192mm x T5mm
Jahr: 2012