Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Novellen aus Österreich

  • Kartonierter Einband
  • 768 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ferdinand von Saar: Novellen aus Österreich Erstdruck einer Sammlung diesen Titels: Heidelberg [s. n.] 1877. Sie enthielt di... Weiterlesen
20%
54.50 CHF 43.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Ferdinand von Saar: Novellen aus Österreich Erstdruck einer Sammlung diesen Titels: Heidelberg [s. n.] 1877. Sie enthielt die Novellen: »Innocens«, »Marianne«, »Die Steinklopfer«, »Die Geigerin« und »Das Haus Reichegg«. Die erste Ausgabe der Novellen in zwei Bänden erschien 1893 und enthielt alle bis dahin erschienenen Novellen. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2013. Textgrundlage sind die Ausgaben: Ferdinand von Saar: Sämtliche Werke in zwölf Bänden. Im Auftrage des Wiener Zweigvereins der Deutschen Schillerstiftung mit einer Biographie des Dichters von Anton Bettelheim, herausgegeben von Jakob Minor, Band 7, Leipzig: Max Hesse, [1908]. Ferdinand von Saar: Sämtliche Werke in zwölf Bänden. Band 8, Leipzig: Max Hesse, [1908]. Ferdinand von Saar: Sämtliche Werke in zwölf Bänden. Band 9, Leipzig: Max Hesse, [1908]. Ferdinand von Saar: Sämtliche Werke in zwölf Bänden. Band 10, Leipzig: Max Hesse, [1908]. Ferdinand von Saar: Sämtliche Werke in zwölf Bänden. Band 11, Leipzig: Max Hesse, [1908]. Ferdinand von Saar: Sämtliche Werke in zwölf Bänden. Band 12, Leipzig: Max Hesse, [1908]. Die Paginierung obiger Ausgaben wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Lovis Corinth, Die Geigenspielerin (Ausschnitt), 1900. Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt. Über den Autor: 1833 als Sohn einer geadelten Beamtenfamilie in Wien geboren, tritt Ferdinand Ludwig Adam von Saar 1849 als Kadett in das kaiserliche Heer ein und quittiert seinen Dienst 11 Jahre später als Leutnant, um als freier Dichter zu leben. Von Gläubigern verfolgt, gerät er wiederholt in Haft. 1877 gelingt ihm mit den »Novellen aus Österreich« ein erster breiterer Erfolg, 1893 ein Durchbruch als Lyriker mit den »Wiener Elegien«. Der Selbstmord seiner Frau und seine Erfolglosigkeit als Dramatiker stürzen ihn immer wieder in depressive Phasen. 1906 nimmt sich der chronisch erkrankte Dichter in Wien das Leben. Ferdinand von Saar ist ein bedeutender Vertreter des Realismus in der österreichische Literatur.

Produktinformationen

Titel: Novellen aus Österreich
Autor:
EAN: 9783843033190
ISBN: 978-3-8430-3319-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Hofenberg
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 768
Gewicht: 1153g
Größe: H225mm x B159mm x T53mm
Jahr: 2013