Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Farbige Kraft in schwierigen Zeiten - Emmy Gotzmann

  • Kartonierter Einband
  • 200 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Emmy Gotzmann wird 1881 in Frankfurt am Main geboren und wächst in Groß-Lichterfelde auf. Ihrem Talent folgend lässt sie sich im n... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Emmy Gotzmann wird 1881 in Frankfurt am Main geboren und wächst in Groß-Lichterfelde auf. Ihrem Talent folgend lässt sie sich im nahe gelegenen Berlin zur Malerin ausbilden. Beeinflusst vom Postimpressionismus entstehen in der Künstlerkolonie Ekensund in Schleswig-Holstein beeindruckende Bilder. Ab 1909 kommt sie in Berlin mit zeitgemäßen Ausdrucksweisen in Berührung. In ihren neuen Bildern entwickelt sie etwas Eigenes, das heute als Expressiver Realismus gedeutet wird. Sie präsentiert ihre Werke in ganz Deutschland, besonders aber in der Berliner Secession und im Künstlerinnen Verein der Metropole. Die zweite Ehe mit dem bekannten jüdischen Rezitator Ludwig Hardt führt dazu, dass sie sich von nun an in der Welt von Literaten, unter ihnen Elias Canetti, Bertolt Brecht, Thomas Mann, bewegt. Die junge Ehe ist durch die Folgen des Ersten Weltkrieges extrem belastet, sie zerbricht. Der verzweifelte Versuch, mit dem Philosophen Rudolf Pannwitz auf einer dalmatinischen Insel ein alternatives Leben zu gestalten, scheitert. Trotz äußerer Zwänge will sich die emanzipierte Malerin nach 1933 keinem künstlerischen Diktat unterwerfen. Ihre demonstrative Haltung bewirkt eine gefährliche Nähe zu einer Widerstandsbewegung. Ferdinand Ruigrok van de Werve erzählt hier erstmals Emmy Gotzmanns bewegtes Künstlerleben. Illustriert mit vielen ihrer einmaligen Bilder wird diese interessante Künstlerin hier wiederentdeckt.

Autorentext

Der Autor Ferdinand A.W. Ruigrok van de Werve, geboren 1947, lebt in Flensburg und Berlin. Nach dem Ausscheiden aus dem Schuldienst widmete er sich mit viel Empathie der bisher unbekannten Biografie der Berliner Künstlerin Emmy Gotzmann.



Klappentext

Emmy Gotzmann wird 1881 in Frankfurt am Main geboren und wächst in Groß-Lichterfelde auf. Ihrem Talent folgend lässt sie sich im nahe gelegenen Berlin zur Malerin ausbilden. Beeinflusst vom Postimpressionismus entstehen in der Künstlerkolonie Ekensund in Schleswig-Holstein beeindruckende Bilder. Ab 1909 kommt sie in Berlin mit zeitgemäßen Ausdrucksweisen in Berührung. In ihren neuen Bildern entwickelt sie etwas Eigenes, das heute als Expressiver Realismus gedeutet wird. Sie präsentiert ihre Werke in ganz Deutschland, besonders aber in der Berliner Secession und im Künstlerinnen Verein der Metropole. Die zweite Ehe mit dem bekannten jüdischen Rezitator Ludwig Hardt führt dazu, dass sie sich von nun an in der Welt von Literaten, unter ihnen Elias Canetti, Bertolt Brecht, Thomas Mann, bewegt. Die junge Ehe ist durch die Folgen des Ersten Weltkrieges extrem belastet, sie zerbricht. Der verzweifelte Versuch, mit dem Philosophen Rudolf Pannwitz auf einer dalmatinischen Insel ein alternatives Leben zu gestalten, scheitert. Trotz äußerer Zwänge will sich die emanzipierte Malerin nach 1933 keinem künstlerischen Diktat unterwerfen. Ihre demonstrative Haltung bewirkt eine gefährliche Nähe zu einer Widerstandsbewegung. Ferdinand Ruigrok van de Werve erzählt hier erstmals Emmy Gotzmanns bewegtes Künstlerleben. Illustriert mit vielen ihrer einmaligen Bilder wird diese interessante Künstlerin hier wiederentdeckt.

Produktinformationen

Titel: Farbige Kraft in schwierigen Zeiten - Emmy Gotzmann
Untertitel: Eine Malerin der Berliner Secession1881-1950
Autor:
EAN: 9783869352565
ISBN: 978-3-86935-256-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Ludwig
Genre: Biographien
Anzahl Seiten: 200
Gewicht: 575g
Größe: H241mm x B172mm x T17mm
Veröffentlichung: 01.08.2015
Jahr: 2015
Auflage: 1. Aufl.
Land: DE