Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Weltkarikatur in der Völkerverhetzung

  • Kartonierter Einband
  • 260 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ferdinand Avenarius, Gründer der Zeitschrift Der Kunstwart , die sich um die Belange der Kulturpolitik und Kunst bemühte, war ein ... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Ferdinand Avenarius, Gründer der Zeitschrift Der Kunstwart , die sich um die Belange der Kulturpolitik und Kunst bemühte, war ein vehementer Kritiker der Kriegspropaganda im Ersten Weltkrieg, die sowohl von den Mächten der Entente, als auch von den Mittelmächten betrieben wurde. Im vorliegenden Band stellt er zahlreiche Karikaturen zusammen und erläutert deren Bedeutung im historischen Kontext. Nachdruck der dritten Auflage aus dem Jahr 1921.

Klappentext

Ferdinand Avenarius, Gründer der Zeitschrift "Der Kunstwart", die sich um die Belange der Kulturpolitik und Kunst bemühte, war ein vehementer Kritiker der Kriegspropaganda im Ersten Weltkrieg, die sowohl von den Mächten der Entente, als auch von den Mittelmächten betrieben wurde. Im vorliegenden Band stellt er zahlreiche Karikaturen zusammen und erläutert deren Bedeutung im historischen Kontext. Nachdruck der dritten Auflage aus dem Jahr 1921.

Produktinformationen

Titel: Die Weltkarikatur in der Völkerverhetzung
Untertitel: Was sie aussagt und was sie verrät
Autor:
EAN: 9783845720494
ISBN: 978-3-8457-2049-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Unikum
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 260
Gewicht: 417g
Größe: H220mm x B155mm x T17mm
Jahr: 2015
Auflage: Nachdr. v. 1921.