Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Feminismus

  • Fester Einband
  • 256 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Jane Gerhard ist eine amerikanische Feminismusforscherin und Dozentin. Sie hat Bücher über feministische Themen verfasst und lehrt... Weiterlesen
20%
44.90 CHF 35.90
Noch nicht veröffentlicht, folgt im März

Beschreibung

Autorentext
Jane Gerhard ist eine amerikanische Feminismusforscherin und Dozentin. Sie hat Bücher über feministische Themen verfasst und lehrte als Gastdozentin an der Harvard University sowie diversen weiteren Bildungsstätten in den USA.

Dan Tucker ist Autor diverser Bücher und Artikel über Geschichte, Kunst und Popkultur. Er lebt in New York.

Dan Tucker ist Autor diverser Bücher und Artikel über Geschichte, Kunst und Popkultur. Er lebt in New York.

Klappentext

Die größte gesellschaftliche Debatte der letzten 150 Jahre

Dieser einmalige Bildband illustriert die Geschichte der globalen Frauenbewegung und den weltweiten Kampf um weibliche Gleichberechtigung. Kenntnisreiche Texte behandeln Themen, die für Frauen auf der ganzen Welt von entscheidender Bedeutung sind: Wahlrecht, reproduktive Freiheit, Ehe- und Eigentumsrechte, Gleichstellung am Arbeitsplatz, unterdrückende Vorstellungen von weiblicher Schönheit, Rassengleichheit und LGBTQ-Rechte. Mit vergleichendem Blick über Kontinente hinweg beleuchtet der Band die wichtigsten feministischen Strömungen, Entwicklungen und Ereignisse aus 150 Jahren und porträtiert die Frauenrechtlerinnen, die diese politische, soziale und kulturelle Bewegung getragen und bis heute geprägt haben: von den Sufragetten Emmeline Pankhurst und Marie Stritt über Simone de Beauvoir und Gloria Steinem bis zu starken feministischen Stimmen von heute wie Chimamanda Ngozi Adichie. Großzügig bebildert mit historischen Fotografien und Dokumenten sowie künstlerischen Darstellungen zeichnet der Band die Geschichte des Feminismus auf eindrucksvolle Weise nach und verbindet den Blick auf die Vergangenheit mit hochaktuellen Fragestellungen unserer Gegenwart.



Zusammenfassung
Die größte gesellschaftliche Debatte der letzten 150 Jahre

Dieser einmalige Bildband illustriert die Geschichte der globalen Frauenbewegung und den weltweiten Kampf um weibliche Gleichberechtigung. Kenntnisreiche Texte behandeln Themen, die für Frauen auf der ganzen Welt von entscheidender Bedeutung sind: Wahlrecht, reproduktive Freiheit, Ehe- und Eigentumsrechte, Gleichstellung am Arbeitsplatz, unterdrückende Vorstellungen von weiblicher Schönheit, Rassengleichheit und LGBTQ-Rechte. Mit vergleichendem Blick über Kontinente hinweg beleuchtet der Band die wichtigsten feministischen Strömungen, Entwicklungen und Ereignisse aus 150 Jahren und porträtiert die Frauenrechtlerinnen, die diese politische, soziale und kulturelle Bewegung getragen und bis heute geprägt haben: von den Sufragetten Emmeline Pankhurst und Marie Stritt über Simone de Beauvoir und Gloria Steinem bis zu starken feministischen Stimmen von heute wie Chimamanda Ngozi Adichie. Großzügig bebildert mit historischen Fotografien und Dokumenten sowie künstlerischen Darstellungen zeichnet der Band die Geschichte des Feminismus auf eindrucksvolle Weise nach und verbindet den Blick auf die Vergangenheit mit hochaktuellen Fragestellungen unserer Gegenwart.

Produktinformationen

Titel: Feminismus
Untertitel: Die illustrierte Geschichte der weltweiten Frauenbewegung
Editor:
EAN: 9783791385297
ISBN: 978-3-7913-8529-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Prestel
Genre: Politik, Gesellschaft & Wirtschaft
Anzahl Seiten: 256
Gewicht: g
Größe: H260mm x B215mm
Jahr: 2020
Land: CN