Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Du bist es vielleicht

  • Kartonierter Einband
  • 264 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Axel Prahl über "Du bist es vielleicht": "Der digitale Zeitgeistwahnsinn genial verpackt in eine äußerst kurzweilig... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Axel Prahl über "Du bist es vielleicht": "Der digitale Zeitgeistwahnsinn genial verpackt in eine äußerst kurzweilige Tragikomödie. Gut recherchiert und so geschmeidig in Worte gegossen, dass ich das Buch bis zur letzten Seite nicht mehr aus der Hand legen wollte." Das Benzin der modernen Gesellschaft ist ihr Narzissmus. Likes, Retweets, Reichweite. Doch was, wenn jemand aus Versehen prominent wird, obwohl er nur seine Ruhe möchte? Felix Scharlaus zweiter Roman erzählt die Geschichte des zurückgezogen lebenden Gymnasiallehrers Timo Tripke. Durch Zufall geht er in einem Internetvideo viral. Anschließend wird er durch Erpressung ein Star. Tripke erlebt eine unfreiwillige Heldenreise durch die strahlende, schmeichelnde und grausame Welt des Showbusiness. Endpunkt: die TV-Sendung "Camp Grüne Hölle" im australischen Dschungel. "Du bist es vielleicht" ist eine emotionale, spannende Groteske über den Triumphzug sozialer Medien und des Reality-TV. Über das Ende aller Privatheit. Ein Roman über die Abgründe eines Lebens in der Öffentlichkeit. Eine Geschichte über eine Liebe, die vielleicht doch noch wahr wird. Und "Du bist es vielleicht" erzählt von zwei Brüdern, die endlich wieder welche werden, obwohl sie nie welche waren. Gemeinsam werden sie das Böse besiegen. Timo Tripke wird sich rächen. Für alles, was ihr ihm angetan habt.

Autorentext

Felix Scharlau lebt als Gagschreiber, Autor und Journalist in Köln. Er war lange Jahre Redakteur beim Kulturmagazin »Intro« und traf dort zahllose Bands, die der Ruhm zunächst beflügelte, bevor er sie zerstörte. Heute ist er unter anderem Hauptautor für die Social-Media-Kanäle der ZDF heute-show und musste bei der Wahl Donald Trumps mit ansehen, wie sein ausgestreckter Mittelfinger international viral ging.



Klappentext

Axel Prahl über »Du bist es vielleicht«: »Der digitale Zeitgeistwahnsinn genial verpackt in eine äußerst kurzweilige Tragikomödie. Gut recherchiert und so geschmeidig in Worte gegossen, dass ich das Buch bis zur letzten ­Seite nicht mehr aus der Hand legen wollte.« Das Benzin der modernen Gesellschaft ist ihr Narzissmus. Likes, Retweets, Reichweite. Doch was, wenn jemand aus Versehen prominent wird, obwohl er nur seine Ruhe möchte? Felix Scharlaus zweiter Roman erzählt die Geschichte des zurückgezogen lebenden Gymnasiallehrers Timo Tripke. Durch Zufall geht er in einem Internetvideo viral. Anschließend wird er durch Erpressung ein Star. Tripke erlebt eine unfreiwillige Heldenreise durch die strahlende, schmeichelnde und grausame Welt des Showbusiness. Endpunkt: die TV-Sendung »Camp Grüne Hölle« im australischen Dschungel. »Du bist es vielleicht« ist eine emotionale, spannende Groteske über den Triumphzug sozialer Medien und des Reality-TV. Über das Ende aller Privatheit. Ein Roman über die Abgründe eines Lebens in der Öffentlichkeit. Eine Geschichte über eine Liebe, die vielleicht doch noch wahr wird. Und »Du bist es vielleicht« erzählt von zwei Brüdern, die endlich wieder welche werden, obwohl sie nie welche waren. Gemeinsam werden sie das Böse besiegen. Timo Tripke wird sich rächen. Für alles, was ihr ihm angetan habt.

Produktinformationen

Titel: Du bist es vielleicht
Autor:
EAN: 9783955751173
ISBN: 978-3-95575-117-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Ventil Verlag
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 264
Gewicht: 333g
Größe: H195mm x B128mm x T25mm
Veröffentlichung: 01.10.2019
Jahr: 2019