Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Kraft des Taktischen

  • Kartonierter Einband
  • 128 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Ursachen des Kriegs von 1870-1871 werden in Fachkreisen so leidenschaftlich diskutiert wie eh und je. Im Mittelpunkt steht dab... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Ursachen des Kriegs von 1870-1871 werden in Fachkreisen so leidenschaftlich diskutiert wie eh und je. Im Mittelpunkt steht dabei meist die Frage, ob eine der beiden Seiten den Krieg absichtlich herbeiführte. Diese Arbeit verfolgt einen anderen Ansatz: Durch Konzentration auf die taktischen Fehler im Zuge der Julikrise 1870 soll herausgearbeitet werden, ob die Regierungen Frankreichs und Preußens am Ende des diplomatischen Ringens um den Thron Spaniens überhaupt eine Alternative hatten, als die Auseinandersetzung auf die Spitze zu treiben. Der Schwerpunkt der Betrachtung liegt dabei auf Bismarck, da seine taktischen Missgriffe vom späteren Erfolg der deutschen Armeen kaschiert wurden. Zunächst wird die Offensive der französischen Regierung beschrieben, die sich gegen Preußen und die Krönung eines Hohenzollers in Spanien richtete. Es folgt eine Auseinandersetzung mit den Manövern, die Bismarck vollzog, um dieses vermeintlich unantastbare Projekt zu retten. Anschließend wird untersucht, weshalb es Paris dennoch gelang, das Vorhaben zu Fall zu bringen. Der Weg zur gewaltsamen Reparatur dieser für Bismarck bitteren diplomatischen Niederlage schließlich bildet den Abschluss der Betrachtung.

Autorentext

Felix Radax, geboren 1981 in Wien, studierte Geschichte in Wien und Straßburg sowie Inter-nationale Beziehungen an der Diplomatischen Akademie Wien. Gegenwärtig ist er Stipendiat an der School of Advanced International Studies der Johns Hopkins Universität in Washington, D.C.

Produktinformationen

Titel: Die Kraft des Taktischen
Untertitel: Bismarck und der Ausbruch des Deutsch-Französischen Kriegs
Autor:
EAN: 9783639404135
ISBN: 978-3-639-40413-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Neuzeit bis 1918
Anzahl Seiten: 128
Gewicht: 208g
Größe: H221mm x B149mm x T10mm
Veröffentlichung: 01.05.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.