Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Blindgängerin

  • Fester Einband
  • 209 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Erzahler lasst den Journalisten Simon Goldin zu Beginn von Glasnost und Perestroika in die UdSSR reisen, um nach Lebenszeugnis... Weiterlesen
20%
27.90 CHF 22.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.
Altersempfehlung
Hinweis: Dieser Artikel ist für Jugendliche unter 15 Jahren nicht geeignet.

Beschreibung

Der Erzahler lasst den Journalisten Simon Goldin zu Beginn von Glasnost und Perestroika in die UdSSR reisen, um nach Lebenszeugnissen deutscher Kommunisten in den 1930er Jahren zu suchen. Seine russlanddeutsche, nach einem Unfall erblindete Ubersetzerin Theodora Minzenberg ist ihm dabei behilflich. In Archiven stoßen die beiden auf einen Feuilletonisten namens Raimar Rilke, der einst - aus eher sentimentalen denn politischen Gründen - in die stalinistische Sowjetunion emigriert ist. Als unbedarfter Wiederganger des Dichters Rainer Maria Rilke, der bereits um 1900 an denselben Orten zugange war, fallt Raimar Rilke einer ebenso abstrusen wie tragischen "Sauberungsaktion" zum Opfer. In dreifacher zeitlicher Uberblendung - 1900, 1930, 1990 - treten Goldin und Rilke in ein ingenioses Wechselspiel der Identitaten, das Privates und Zeitgeschichtliches, Fiktives und Dokumentarisches immer wieder anders zusammenführt. Die durch eine selbstandige Bilderstrecke erganzte Erzahlung findet in Basel ihr offenes Ende. Felix Philipp Ingolds Prosastil, der kolloquiale Eleganz und poetische Wucht kontrastierend vereint, erweitert unser Sensorium auf unterschiedliche, ja gegensatzliche Wahrnehmungsspharen: So wie die "Blindgangerin" dem Sehenden eine neue Form der Perzeption und des Beschreibens eroffnet, lasst die grelle Düsternis der ausgebreiteten "Fake-History" blinde Flecken im heutigen Durchschnittsbewusstsein aufscheinen. Ein fulminantes Spiel mit der Plurivalenz von Fakt und Fantasie.

Autorentext
Ingold, Felix Philipp geb. 1942, arbeitet nach langjähriger Lehr- und Forschungstätigkeit als Schriftsteller, Publizist und Übersetzer, lebt in Zürich und Romainmôtier.

Produktinformationen

Titel: Die Blindgängerin
Untertitel: Erzählung
Autor:
EAN: 9783854155812
ISBN: 978-3-85415-581-2
Format: Fester Einband
Altersempfehlung: 15 bis 16 Jahre
Herausgeber: Ritter Verlag
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 209
Gewicht: 563g
Größe: H211mm x B142mm x T30mm
Veröffentlichung: 08.10.2018
Jahr: 2018
Auflage: Neuausg.