Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Adieu, Bienzle

  • Taschenbuch
  • 224 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(2) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(1)
(0)
(0)
(1)
(0)
powered by 
Kommissar Bienzles letzter Fall: Ein Mord in der eigenen Familie In Felsenbronn hat Kommissar Bienzle schon einmal ermittelt. Vor ... Weiterlesen
20%
13.90 CHF 11.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Kommissar Bienzles letzter Fall: Ein Mord in der eigenen Familie In Felsenbronn hat Kommissar Bienzle schon einmal ermittelt. Vor fünf Jahren. Damals deckte er eine mysteriöse Mordserie auf ("Bienzle und die letzte Beichte"). Auch diesmal hat der Fall eine lange Geschichte, die Bienzle zurückverfolgen muss, ehe er erste Anhaltspunkte findet. Dabei stößt er auf Ereignisse, die offenbar so brisant sind, dass seine unsichtbaren Gegner nicht vor einem Mordanschlag auf ihn selbst zurückschrecken. Die Bürger der Kleinstadt sind durch den Kommissar nicht nur in ihrer Ruhe gestört, sie haben Angst vor dem, was ans Licht kommen kann. So wird der letzte Fall des scheidenden Hauptkommissars zu einer gefährlichen Mission.

Autorentext
Felix Huby schreibt seit 1976 Kriminalromane, Tatorte und Fernsehserien. Aus seiner Feder stammen die Kommissare Bienzle, Palü, Schimanski und nun auch Peter Heiland. Felix Huby wurde für sein Werk mit dem Ehrenglauser der Autorengruppe Deutsche Kriminalliteratur DAS SYNDIKAT ausgezeichnet.

Produktinformationen

Titel: Adieu, Bienzle
Untertitel: Krimi, Bienzle
Autor:
EAN: 9783596191420
ISBN: 978-3-596-19142-0
Format: Taschenbuch
Herausgeber: Fischer Taschenb.
Genre: Krimis, Thriller & Horror
Anzahl Seiten: 224
Gewicht: 199g
Größe: H192mm x B126mm x T17mm
Jahr: 2011
Auflage: 3. A.
Land: DE