Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Überbehütung - eine Art von Misshandlung?

  • Geheftet
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Essay aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, Note: 1, Justus-Liebig-Universität Gießen (Allg. Erziehungswissensch... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Essay aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, Note: 1, Justus-Liebig-Universität Gießen (Allg. Erziehungswissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff "Behüten" ist negativ besetzt, da er mit Autonomieverlust, Einschränkungen und Enge in Verbindung gebracht wird. Behüten geht Hand in Hand mit der Zustandsbeschreibung der "heilen Welt", die eigentlich in der Politik geprägt wurde, inzwischen aber auch im Alltag. Behüten im eigentlichen Sinn bedeutet aber gerade nicht, den Kindern eine heile Welt in Fassaden aufzubauen, alle Gefahren herunterzuspielen und ihnen alles Problematische vorzuenthalten. Es bedeutet vielmehr, ihnen Probleme in einer Art und Weise klarzumachen, die sie verarbeiten können, ihnen Schutz vor Eindrücken zu bieten, die sie wirklich überfordern, sie erschrecken oder ihnen Angst machen, ihnen, wenn das nicht möglich ist, bestmöglich bei der Verarbeitung einer problematischen Situation zu helfen und ihnen die Sicherheit zu bieten, die sie brauchen, um sich die Welt nach und nach selbst zu erobern.

Klappentext

Essay aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, Note: 1, Justus-Liebig-Universität Gießen (Allg. Erziehungswissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff "Behüten" ist negativ besetzt, da er mit Autonomieverlust, Einschränkungen und Enge in Verbindung gebracht wird. Behüten geht Hand in Hand mit der Zustandsbeschreibung der "heilen Welt", die eigentlich in der Politik geprägt wurde, inzwischen aber auch im Alltag. Behüten im eigentlichen Sinn bedeutet aber gerade nicht, den Kindern eine heile Welt in Fassaden aufzubauen, alle Gefahren herunterzuspielen und ihnen alles Problematische vorzuenthalten. Es bedeutet vielmehr, ihnen Probleme in einer Art und Weise klarzumachen, die sie verarbeiten können, ihnen Schutz vor Eindrücken zu bieten, die sie wirklich überfordern, sie erschrecken oder ihnen Angst machen, ihnen, wenn das nicht möglich ist, bestmöglich bei der Verarbeitung einer problematischen Situation zu helfen und ihnen die Sicherheit zu bieten, die sie brauchen, um sich die Welt nach und nach selbst zu erobern.

Produktinformationen

Titel: Überbehütung - eine Art von Misshandlung?
Autor:
EAN: 9783640784691
ISBN: 978-3-640-78469-1
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 44g
Größe: H214mm x B147mm x T1mm
Jahr: 2010
Auflage: 1. Auflage