Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fritz und Heinrich Thyssen

  • Fester Einband
  • 546 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Fritz und Heinrich Thyssen traten Anfang des 20. Jahrhunderts als reiche Söhne des Konzerngründers August ins Licht medialer Öffen... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Fritz und Heinrich Thyssen traten Anfang des 20. Jahrhunderts als reiche Söhne des Konzerngründers August ins Licht medialer Öffentlichkeiten. Während der eine als Geldgeber Hitlers in die Geschichte einging, begründete der andere eine private Kunstsammlung von Weltrang. Öffentlichkeit stellt eine zentrale Kategorie im Leben und Handeln von Bürgern aus der Wirtschaftselite dar. Felix de Taillez untersucht das Medieninteresse an den prominenten Brüdern von Heinrichs frühen Skandalen bis zu Fritz' Aufstieg und Fall im NS-Regime. Das Buch arbeitet ihre unterschiedlichen Verhaltensweisen in der Öffentlichkeit und spezifischen Formen der Mediennutzung heraus - der eine zunehmend distanziert, der andere auch international umso exponierter. Ihre Images waren gegensätzlich: Fritz Thyssen als politisch engagierter "Wirtschaftsführer" und Heinrich Baron Thyssen-Bornemisza als ebenso weltläufiger wie zurückhaltender "Aristokrat".

Klappentext

Fritz und Heinrich Thyssen traten Anfang des 20. Jahrhunderts als reiche Söhne des Konzerngründers August ins Licht medialer Öffentlichkeiten. Während der eine als Geldgeber Hitlers in die Geschichte einging, begründete der andere eine private Kunstsammlung von Weltrang. Öffentlichkeit stellt eine zentrale Kategorie im Leben und Handeln von Bürgern aus der Wirtschaftselite dar. Felix de Taillez untersucht das Medieninteresse an den prominenten Brüdern von Heinrichs frühen Skandalen bis zu Fritz' Aufstieg und Fall im NS-Regime. Das Buch arbeitet ihre unterschiedlichen Verhaltensweisen in der Öffentlichkeit und spezifischen Formen der Mediennutzung heraus - der eine zunehmend distanziert, der andere auch international umso exponierter. Ihre Images waren gegensätzlich: Fritz Thyssen als politisch engagierter Wirtschaftsführer und Heinrich Baron Thyssen-Bornemisza als ebenso weltläufiger wie zurückhaltender Aristokrat.

Produktinformationen

Titel: Fritz und Heinrich Thyssen
Untertitel: Zwei Bürgerleben für die Öffentlichkeit
Autor:
EAN: 9783506784452
ISBN: 978-3-506-78445-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: Schoeningh Ferdinand GmbH
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 546
Gewicht: 1027g
Größe: H236mm x B163mm x T43mm
Veröffentlichung: 06.12.2016
Jahr: 2017
Land: DE