Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die internationale Gerichtszuständigkeit bei Urheberrechtsverletzungen im Internet

  • Kartonierter Einband
  • 226 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ziel dieser Arbeit ist es, den Tatort bei Urheberrechtsverletzungen im Internet zu bestimmen und potentielle Forumstaaten für Rech... Weiterlesen
20%
71.00 CHF 56.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Ziel dieser Arbeit ist es, den Tatort bei Urheberrechtsverletzungen im Internet zu bestimmen und potentielle Forumstaaten für Rechtsstreitigkeiten aufzuzeigen. Zu diesem Zweck wurden die einschlägigen Rechtsquellen und Gerichtsstände untersucht. Der Schwerpunkt lag dabei beim Tatortgerichtsstand, dessen zu weite Auslegung faktisch zu einem weltweiten Klägergerichtsstand führen würde. Da dies wegen zivilprozessualer Prinzipien zu vermeiden ist, wurden die Möglichkeiten einer einschränkenden Auslegung untersucht. Die Untersuchung ergab, dass derzeit lediglich das Erfordernis einer bestimmungsgemäßen Abrufbarkeit des Internetangebots als Einschränkungsmöglichkeit des Tatortbegriffs mit der geltenden Rechtslage in Einklang steht. Für weitere Einschränkungen bedarf es einer Gesetzesänderung.

Autorentext

Felix Banholzer hat in Münster und Helsinki Rechtswissenschaften studiert. Nach dem Studium war er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht an der Universität Münster tätig. Seit 2010 ist er Rechtsreferendar im Bezirk des OLG Düsseldorf.



Inhalt

Inhalt: Einschlägige Rechtsquellen und Gerichtsstände - Bestimmung des Tatorts in Internetsachverhalten - Problematik eines weltweiten Klägergerichtsstands - Möglichkeiten einer einschränkenden Auslegung - Bestimmungsgemäße Abrufbarkeit des Internetangebots - Vergleich mit der US-amerikanischen Rechtslage - Vorschläge zur Gesetzesänderung.

Produktinformationen

Titel: Die internationale Gerichtszuständigkeit bei Urheberrechtsverletzungen im Internet
Untertitel: Unter besonderer Berücksichtigung des «fliegenden Gerichtsstands»
Autor:
EAN: 9783631616819
ISBN: 978-3-631-61681-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Peter Lang
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 226
Gewicht: 304g
Größe: H208mm x B149mm x T15mm
Jahr: 2011
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"