Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Konkretisierung und Durchsetzung internationaler Menschenrechte durch Entwicklungsmaßnahmen der Weltbank und der Internationalen Finanz-Corporation

  • Kartonierter Einband
  • 232 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Arbeit untersucht, inwieweit die internationalen Entwicklungsorganisationen Weltbank und IFC trotz entgegenstehender Satzung z... Weiterlesen
20%
94.00 CHF 75.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Arbeit untersucht, inwieweit die internationalen Entwicklungsorganisationen Weltbank und IFC trotz entgegenstehender Satzung zur völkerrechtlichen Normbildung bei Menschenrechten beitragen. Anhand interner Richtlinien und der Kontrolle ihrer Anwendung werden internationale Umweltrechte, Arbeitsrechte und Menschenrechte von Frauen analysiert.

Internationale Entwicklungsorganisationen geraten häufig in die Kritik, weil von ihnen erwartet wird, dass sie bei ihren Entscheidungen politische, insbesondere menschenrechtliche Aspekte einbeziehen. Die größten Entwicklungsorganisationen, Weltbank und Internationale Finanz-Corporation, enthalten jedoch bereits in ihrer Satzung ein ausdrückliches Verbot, Entscheidungen aufgrund politischer Erwägungen zu treffen. Die Arbeit untersucht, ob und inwieweit Weltbank und Internationale Finanz-Corporation dennoch durch interne Richtlinien und die Kontrolle ihrer Anwendung zur völkerrechtlichen Normbildung im Bereich der Menschenrechte beitragen. Dabei werden internationale Umweltrechte, Arbeitsrechte und Menschenrechte von Frauen berücksichtigt.

Autorentext

Felicitas Chen hat in Berlin, Limerick und Washington D.C. studiert. Sie hat an der Freien Universität Berlin, im brandenburgischen Wissenschaftsministerium sowie in der Berliner Senatsverwaltung für Wissenschaft gearbeitet. Derzeit ist sie als Rechtsanwältin tätig.



Inhalt

Inhalt: Weltbank - Internationale Finanz-Corporation - Menschenrechte - Nichtpolitisches Mandat - Umwelt-/Sozialstandards - Interventionsverbot - Praxis/Außendarstellung - Umweltrechte - Schutzrichtlinien - Aufsichtsgremium - Arbeitsrechte - Richtlinien - Ombudsfälle - Menschenrechte von Frauen - Richtlinie 4.20 - GMS/GAP - Frauenschutz im Arbeitsrecht.

Produktinformationen

Titel: Die Konkretisierung und Durchsetzung internationaler Menschenrechte durch Entwicklungsmaßnahmen der Weltbank und der Internationalen Finanz-Corporation
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631655245
ISBN: 978-3-631-65524-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Internationales Recht
Anzahl Seiten: 232
Gewicht: 419g
Größe: H211mm x B148mm x T17mm
Jahr: 2014
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"