Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kompetent reagieren in Notfallsituationen

  • Kartonierter Einband
  • 64 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, Note: 1,0, WE'G Weit... Weiterlesen
20%
102.00 CHF 81.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, Note: 1,0, WE'G Weiterbildungszentrum für Gesundheitsberufe SRK; Careum Weiterbildung (unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Problemstellung: In der vorliegenden Diplomarbeit wird ein Unterrichtskonzept zum Thema Kompetent reagieren in Notfallsituationen erstellt. Das Unterrichtskonzept enthält vier praxisauthentische Situationen, die an Hand der Simulationen dargestellt werden. In Kapitel 2 wird die Relevanz des Themas beschrieben und auf die Kompetenzen der Pflegefachpersonen diesbezüglich eingegangen. Außerdem wird im gleichen Kapitel das Fachwissen erläutert. In Kapitel 3 wird das Unterrichtskonzept vorgestellt. Dieses Konzept ist als eine Vertiefung zum Thema Notfallsituationen vorgesehen und wird an Hand der Simulationsmethode vorgestellt. In Kapitel 4 wird Bezug auf lerntheoretische Grundlagen der Pädagogik, Didaktik und Methodik genommen. Unsere didaktischen Überlegungen zum beabsichtigten Unterrichtskonzept führen uns zum erkenntnisorientierten Unterricht nach Norbert Landwehr. Dazu wird auch die Methode der Simulation beschrieben. In Kapitel 5 wird die Evaluation einer bereits durchgeführten Unterrichtssequenz dargestellt. Methode der Diplomarbeit: wir haben uns in dieser Diplomarbeit für eine Bearbeitung der Literatur und die Evaluation eines bereits durchgeführten Unterrichtes entschlossen. Zielsetzung: durch eine intensive Auseinandersetzung mit dem Fachthema sowie mit der Didaktik und Methodik möchten wir exemplarisch ein Unterrichtskonzept in Anlehnung an die Simulationsmethode erstellen. Ziel dieser Diplomarbeit ist, für Lernende der Diplomausbildung Pflege, Höhere Fachschule (HFS), ein Unterrichtskonzept zu entwickeln, das sie befähigen soll, ihre Handlungskompetenzen (Fähigkeiten und Fertigkeiten) in Notfallsituationen durch Simulationen zu erwerben, zu vertiefen und zu überprüfen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Inhaltsverzeichnis Vorwort1 Danksagung2 1.Vorgehensweise und Absicht3 1.1Fragestellung4 2.Relevanz des Themas für die Pflegenden5 2.1Wieso ist das Thema Kompetent reagieren in Notfallsituationen für Pflegende relevant?5 2.2Welche Kompetenzen sollen die angehenden Pflegefachpersonen bezüglich Reagieren in Notfallsituationen erwerben?6 2.3Fachwissen9 3.Unterrichtskonzept und -ablauf14 3.1Unterrichtskonzept14 3.2Unterrichtsinhalt15 3.3Ablauf16 3.4Begründung der Methodenwahl19 4.Fachbereich Pädagogik/ Didaktik/ Methodik21 4.1Lerntheoretische Grundlagen für den beabsichtigten Unterricht21 4.2Simulationsmethode24 4.3Am welchem Lernort soll das Thema Kompetent reagieren in Notfallsituationen in der Diplomausbildung Pflege, HFS schwerpunktmäßig unterrichtet werden?25 5.Evaluation des durchgeführten Unterrichtes (drei Lektionen)27 5.1Schlussfolgerungen28 6.Literaturverzeichnis29 Anhang

Klappentext

Inhaltsangabe:Problemstellung: In der vorliegenden Diplomarbeit wird ein Unterrichtskonzept zum Thema Kompetent reagieren in Notfallsituationen erstellt. Das Unterrichtskonzept enthält vier praxisauthentische Situationen, die an Hand der Simulationen dargestellt werden. In Kapitel 2 wird die Relevanz des Themas beschrieben und auf die Kompetenzen der Pflegefachpersonen diesbezüglich eingegangen. Außerdem wird im gleichen Kapitel das Fachwissen erläutert. In Kapitel 3 wird das Unterrichtskonzept vorgestellt. Dieses Konzept ist als eine Vertiefung zum Thema Notfallsituationen vorgesehen und wird an Hand der Simulationsmethode vorgestellt. In Kapitel 4 wird Bezug auf lerntheoretische Grundlagen der Pädagogik, Didaktik und Methodik genommen. Unsere didaktischen Überlegungen zum beabsichtigten Unterrichtskonzept führen uns zum erkenntnisorientierten Unterricht nach Norbert Landwehr. Dazu wird auch die Methode der Simulation beschrieben. In Kapitel 5 wird die Evaluation einer bereits durchgeführten Unterrichtssequenz dargestellt. Methode der Diplomarbeit: wir haben uns in dieser Diplomarbeit für eine Bearbeitung der Literatur und die Evaluation eines bereits durchgeführten Unterrichtes entschlossen. Zielsetzung: durch eine intensive Auseinandersetzung mit dem Fachthema sowie mit der Didaktik und Methodik möchten wir exemplarisch ein Unterrichtskonzept in Anlehnung an die Simulationsmethode erstellen. Ziel dieser Diplomarbeit ist, für Lernende der Diplomausbildung Pflege, Höhere Fachschule (HFS), ein Unterrichtskonzept zu entwickeln, das sie befähigen soll, ihre Handlungskompetenzen (Fähigkeiten und Fertigkeiten) in Notfallsituationen durch Simulationen zu erwerben, zu vertiefen und zu überprüfen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Inhaltsverzeichnis Vorwort1 Danksagung2 1.Vorgehensweise und Absicht3 1.1Fragestellung4 2.Relevanz des Themas für die Pflegenden5 2.1Wieso ist das Thema Kompetent reagieren in Notfallsituationen für Pflegende relevant?5 2.2Welche Kompetenzen sollen die angehenden Pflegefachpersonen bezüglich Reagieren in Notfallsituationen erwerben?6 2.3Fachwissen9 3.Unterrichtskonzept und -ablauf14 3.1Unterrichtskonzept14 3.2Unterrichtsinhalt15 3.3Ablauf16 3.4Begründung der Methodenwahl19 4.Fachbereich Pädagogik/ Didaktik/ Methodik21 4.1Lerntheoretische Grundlagen für den beabsichtigten Unterricht21 4.2Simulationsmethode24 4.3Am welchem Lernort soll das Thema Kompetent reagieren in Notfallsituationen [...]

Produktinformationen

Titel: Kompetent reagieren in Notfallsituationen
Autor:
EAN: 9783838680354
ISBN: 978-3-8386-8035-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: diplom.de
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 64
Gewicht: 109g
Größe: H211mm x B146mm x T7mm
Jahr: 2004